Vegetarischer Bohneneintopf

Vegetarischer Bohneneintopf aus weißen und roten Bohnenkernen steckt voller Ballaststoffe. Das Rezept steuert mit den Gewürzen viel Geschmack bei.

Vegetarischer Bohneneintopf

Bewertung: Ø 4,6 (89 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

1 Dose Kidney-Bohnen, á 250 g Abtropfgewicht
1 Dose Weiße Riesenbohnen, á 250 g Abtropfgewicht
2 Stk Frühlingszwiebeln
1 Stk Zucchino
2 EL Olivenöl
1 Dose Tomaten, gehackte, á 400 g
250 ml Gemüsebrühe, heiß
0.5 Bund Basilikum
2 EL Balsamico, dunkel
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 TL Thymian, getrocknet
1 TL Harissa (scharfe Gewürzpaste)
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Bohnenkerne in ein Sieb abgießen, kalt abspülen und abtropfen lassen.
  2. Dann die Frühlingszwiebeln putzen, gründlich waschen und in feine Scheiben schneiden. Den Knoblauch abziehen und fein hacken.
  3. Den Zucchino putzen, waschen, der Länge nach halbieren und ebenfalls in Scheiben schneiden.
  4. Anschließend das Öl in einem Topf erhitzen und die Knoblauchwürfel, die Zucchinoscheiben und die Frühlingszwiebeln darin etwa 4-5 Minuten braten.
  5. Nun die Bohnenkerne mit den Tomaten hinzufügen, mit dem gedünsteten Gemüse verrühren und die Brühe angießen.
  6. Den Essig, Harissa, Salz, Pfeffer und Thymian zur Suppe geben und bei mittlerer Temperatur etwa 8-10 Minuten köcheln lassen.
  7. In der Zwischenzeit das Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen in feine Streifen schneiden. Den Vegetarischen Bohneneintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken, das Basilikum unterrühren und servieren.

Tipps zum Rezept

Bohnen sind sehr gesund, denn sie enthalten viel pflanzliches Eiweiß und sind ideal für eine vegane oder vegetarische Ernährungsweise. Außerdem enthalten sie viele Vitamine und Ballaststoffe, die den Cholesterin- sowie den Blutzuckerspiegel senken können.

Harissa ist eine feurig-scharfe Kombination aus verschiedenen Gewürzen und Öl. Sie hat ihren Ursprung in Nordafrika, wo sie beispielsweise für Couscous oder Metze verwendet und als Dip zu Gemüse, Fleischgerichten und Käse gereicht wird. Mit diesem Rezept lässt sich eine Harissa-Paste ganz leicht selbst zubereiten.

Der vegetarische Bohneneintopf ist schmackhaft und sättigt lange. Besonders lecker wird er mit einem Löffel Naturjoghurt oder Schmand on top, der dem Eintopf eine gewisse Frische verleiht und ihn leicht sämig macht.

Ähnliche Rezepte

Serbische Bohnensuppe

Serbische Bohnensuppe

Diese Serbische Bohnensuppe wärmt an kalten Tagen und heizt auf Partys Ihren Gästen ein. Ein schönes Rezept, das nur ein wenig Zeit benötigt.

Gigantes plaki

Gigantes plaki

Wer den Geschmack von weißen Bohnen mag, wird dieses griechische Rezept für Gigantes plaki lieben.

Überbackene Prinzessbohnen

Überbackene Prinzessbohnen

Das grüne Gemüse muss nicht langweilig sein und daher hebt dieses Rezept die Überbackenen Prinzessbohnen auf ein neues Level.

Baked Beans

Baked Beans

Mit diesem Rezept sind die leckeren Baked Beans schnell und einfach selbst gemacht, so dass kein Cowboy hungrig bleibt.

Türkische Bohnensuppe

Türkische Bohnensuppe

Dieses Rezept ist traditionell und beliebt. Die köstliche Türkische Bohnensuppe kann mit und ohne Fleisch, mit Brot oder auf Reis serviert werden.

Bohnengemüse in herzhafter Sauce

Bohnengemüse in herzhafter Sauce

Besonders zu kurzgebratenem Fleisch passen Beilagen, die - wie dieses leckere Bohnengemüse - in herzhafter Sauce serviert werden.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte