Wärmender Eintopf mit Einlage

Bei Oma hieß deser leckere und wärmende Eintopf mit Einlage "quer durch den Garten", da das Rezept unterschiedliche, frische Gemüse verwendet.

Wärmender Eintopf mit Einlage

Bewertung: Ø 4,7 (127 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Kartoffeln, überwiegend festkochend
1 Stk Möhre
1 Stk Petersilienwurzel
1 Stk Knollensellerie
5 Bl Wirsing
0.5 Stk Zwiebel, rot
4 Stk Wiener Würstchen
800 ml Gemüsebrühe
150 g Bauchspeck
1 Bund Petersilie, glatt
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden. Dann die Möhren und die Petersilienwurzel putzen, den Sellerie schälen, alles waschen und ebenfalls klein würfeln.
  2. Dann die Zwiebel schälen und fein hacken. Den Wirsing putzen, sehr gründlich waschen und die Blätter in feine Streifen schneiden.
  3. Die Wiener Würstchen in Scheiben und den Bauchspeck in Würfel schneiden.
  4. Anschließend die Brühe in einem hohen Topf zum Kochen bringen und währenddessen den Bauchspeck in Würfel und die Würstchen in Scheiben schneiden.
  5. Die Kartoffelwürfel in die kochende Brühe geben und dann bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten köcheln lassen.
  6. Nun die Sellerie-, Zwiebel-, Möhren- und Petersilienwurzelstücke sowie die Wirsingstreifen hinzufügen und alles weitere 5 Minuten köcheln lassen.
  7. Am Ende der Garzeit die Würstchen und den Speck hinzufügen und weitere 2 Minuten köcheln. In der Zwischenzeit die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken.
  8. Zuletzt den wärmenden Eintopf mit Einlage kräftig mit Salz und Pfeffer würzen, die Petersilie unterrühren und dann heiß servieren.

Tipps zum Rezept

Vom Wirsing die äußeren, welken Blätter entfernen, den Strunk etwas kürzen und die benötigten Blätter ablösen. Danach kaltes Wasser in die Spüle laufen lassen, die Wirsingblätter in Streifen schneiden, hineingeben und mit den Händen darin bewegen, so dass sich Schmutz löst. Gegebenenfalls nochmals in frischem Wasser waschen, bis sich kein Sand mehr im Wasser absetzt.

Der restliche Wirsingkopf lässt sich beispielsweise sehr gut für diesen Gebratenen Wirsing mit Speck oder diese leckere Wirsing-Pasta verwenden.

Die Petersilienwurzel hat einen würzigen, leicht süßlichen Geschmack und duftet wie eine Mischung aus Petersilie und Knollensellerie. Sie ist reich an Vitaminen der B-Gruppe, Vitamin C und Provitamin A und enthält viel Kalzium, Kalium und Eisen.

Für alle, die gern und häufig Suppen und Eintöpfe essen, lohnt sich die Zubereitung einer kräftigen Gemüsebrühe, die auf Vorrat prima eingefroren werden kann.

Ähnliche Rezepte

Möhreneintopf

Möhreneintopf

So ein Möhreneintopf ist etwas Feines, denn er schmeckt, ist gesund, besonders leicht und nach diesem Rezept auch ganz einfach und schnell zubereitet.

Kartoffeleintopf

Kartoffeleintopf

Jeder mag ihn, sogar die Kinder und mit diesem einfachen Rezept ist der leckere und gesunde Kartoffeleintopf schnell gemacht.

Bunter Gemüseeintopf

Bunter Gemüseeintopf

Jetzt wächst die Lust auf etwas frische und leichte Rezepte. So wie dieser Bunte Gemüseeintopf, der gesund ist und würzig schmeckt.

Irish Stew

Irish Stew

Mit diesem Rezept für Irish Stew gelingt der traditionelle Eintopf mit Lamm, Möhren, Kartoffeln und Kohl.

Pilzeintopf

Pilzeintopf

Mit diesem Rezept lässt sich ein köstlicher Pilzeintopf ganz fix zubereiten. Er wärmt, sättigt und macht kleine und große Pilzliebhaber glücklich.

Boeuf Bourguignon

Boeuf Bourguignon

Boeuf Bourguignon ist ein klassischer Eintopf der französischen Küche, der viel Zeit zum Köcheln braucht und am besten mit Burgunder zubereitet wird.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte