Westfälische Sauerrahmsuppe

Im Münsterland wird die Westfälische Sauerrahmsuppe gern zu festlichen Anlässen serviert. Das Rezept ist einfach zuzubereiten.

Westfälische Sauerrahmsuppe

Bewertung: Ø 3,0 (2 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1.5 l Geflügelfond
50 g Lauch, nur das Weiße verwenden
2 Stk Zwiebeln
2 Stk Äpfel, säuerlich
300 g Kartoffeln, mehlig kochend
150 ml Schlagsahne
300 g Saure Sahne
4 EL Crème fraîche
2 EL Apfelessig
3 EL Butter
2 Stk Lorbeerblätter
1 EL Kümmelsamen
3 EL Schnittlauchröllchen
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, gemahlen

Zutaten für die Croutons

1 EL Kümmelsamen
2 EL Butter
100 g Pumpernickel
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Zwiebeln abziehen, den Lauch putzen und sehr gründlich waschen, beides fein würfeln. Anschließend die Kartoffeln schälen und waschen, in kleine Würfel schneiden und zuletzt die Äpfel vierteln, entkernen und würfeln.
  2. Als nächstes die Butter in einem weiten Topf erhitzen und die Zwiebel- und Lauchwürfel darin in etwa 5 Minuten glasig anschwitzen. Danach die Kartoffel- und Apfelwürfel hinzufügen und weitere 3 Minuten mitdünsten.
  3. Nun den Kümmel in einer trockenen Pfanne 2 Minute lang anrösten. Die Hälfte des Kümmels mit den Lorbeerblättern, Salz und Pfeffer dazu geben und mit dem Geflügelfond aufgießen. Alles etwa 30 Minuten leise köcheln lassen, dann den Lorbeer wieder entfernen.
  4. Den Topf vom Herd nehmen, das weiche Gemüse mit einem Schneidstab fein pürieren und zurück auf den Herd stellen. Dann die Schlagsahne, die saure Sahne sowie die Crème fraîche unterrühren und die Westfälische Sauerrahmsuppe mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken.
  5. Zuletzt das Pumpernickel würfeln und mit dem restlichen Kümmel in heißer Butter etwa 5 Minuten lang anrösten. Die Croutons anschließend auf Küchenkrepp abtropfen lassen und mit den Schnittlauchröllchen über die Suppe streuen.

Ähnliche Rezepte

Suure Bunne

Suure Bunne

Die Suure Bunne werden nach diesem Rezept nicht als Beilage, sondern als vollwertiges Gericht zubereitet. Einfach, aber lecker.

Münsterländer Kalbstöttchen

Münsterländer Kalbstöttchen

Die Münsterländer Kalbstöttchen sind eine regionale Spezialität, die sich nach diesem Rezept einfach nachkochen lässt.

Pfefferpothast

Pfefferpothast

Das Rezept für den Pfefferpothast, ein traditionelles Fleischgericht, ist einfach, lässt sich gut vorbereiten und schmeckt auch aufgewärmt prima.

Eifeler Bauernomlette

Eifeler Bauernomlette

Wenn Pellkartoffeln übrig geblieben sind, kommt das Rezept für das Eifeler Bauernomlette gerade richtig. Ein schnelles, herzhaftes Essen für zwei.

Jägerkohl

Jägerkohl

Das Rezept für den Jägerkohl ist schnell zubereitet und das Gemüse schmeckt sehr gut zu allen deftigen Fleisch- oder Bratwurstgerichten.

Knudelauflauf

Knudelauflauf

Die Basis für den Knudelauflauf sind Eifeler Nudelklöße (Knudeln), die nach diesem Rezept mit Brokkoli und Schinken zum leckeren Auflauf werden.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte