Yogisha-Suppe

Diese leckere Yogisha-Suppe wird mit Süßkartoffeln, Koriander und Kokos zubereitet und sorgt immer für herrlichen Genuss. Hier das Ayurveda-Rezept.

Yogisha-Suppe

Bewertung: Ø 4,7 (3 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 EL Kokosöl
3 Stk Schalotten
400 g Karotten
400 g Süßkartoffeln
2 EL Ingwer, gerieben
2 Stk Knoblauchzehen, zerdrückt
1 EL Koriander, gemahlen
0.25 TL Cayennepfeffer
700 ml Gemüsebrühe
400 ml Kokosmilch
4 Stk Kaffirlimettenblätter
1 Bund Koriander, grob gehackt
0.75 EL Salz
1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen
1 EL Hanfsamen, zum Dekorieren
20 g essbare Blüten
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Schalotten schälen und in feine Scheiben schneiden. Die Karotten putzen und ebenso in feine Scheiben schneiden. Die Süßkartoffeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Nun das Kokosöl bei schwacher bis mittlerer Hitze in einem Topf zerlassen und die Schalotten darin glasig dünsten. Anschließend Karotten, Süßkartoffeln, Ingwer, Knoblauch, gemahlenen Koriander sowie Cayennepfeffer hinzufügen und für 3-4 Minuten anschwitzen - dabei ständig rühren.
  3. Anschließend das Ganze mit der Gemüsebrühe sowie mit der Kokosmilch aufgießen, mit Salz und Kaffirlimettenblättern würzen und die Suppe für 15 Minuten köcheln lassen, bis die Süßkartoffeln weich sind.
  4. Danach die Suppe von der Kochplatte nehmen, die Limettenblätter entfernen, die Korianderblätter untermengen und die Suppe fein pürieren.
  5. Zum Schluss die Yogisha-Suppe mit Salz und Pfeffer nachwürzen und mit Hanfsamen sowie mit Blüten dekoriert servieren.

Tipps zum Rezept

Ayurveda ist eine alte hinduistische Naturheillehre, die auf den vedischen Schriften beruht (in denen auch das Yoga wurzelt). Die Ayurveda-Küche berücksichtigt individuelle Bedürfnisse und versucht so, Gleichgewicht und Harmonie herzustellen. Nahrung soll den Körper gesund und den Geist klar halten, damit die Energien ungehindert fließen.

Das Rezept stammt aus dem Buch "Vegetarische Bowls - Schüsseln zum Glück" von Nina Olsson - © ZS Verlag / Foto © Nina Olsson

Ähnliche Rezepte

Kohlrabisuppe

Kohlrabisuppe

Die köstliche Kohlrabisuppe ist schnell und einfach zubereitet und schmeckt sehr lecker. Probieren Sie dieses Rezept.

Eierstich

Eierstich

Mit diesem klassischen Rezept für Eierstich ist schnell eine leckere Suppeneinlage gemacht. Dabei wird dieser im Wasserbad zubereitet.

Maronensuppe

Maronensuppe

Eine Maronensuppe ist eine gute Alternative zu gewöhnlichen Suppen. Hier ein tolles Rezept für eine schmackhafte Vorspeise.

Feine Möhrensuppe

Feine Möhrensuppe

Das Rezept für eine feine Möhrensuppe ist gesund, preiswert und besonders an kalten Tagen ein wärmendes Gericht.

Mille Fanti

Mille Fanti

Mille Fanti wird als Suppeneinlage serviert und wird aus Ei, Parmesan und Salz zubereitet. Ein einfaches Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte