Avocado-Garnelen-Pizza

Frische und Abwechslung bringt das Rezept für eine Avocado-Garnelen-Pizza in die Küche, denn diese schmeckt herrlich anders und gut.

Avocado-Garnelen-Pizza

Bewertung: Ø 4,4 (5 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

Zutaten für den Teig

210 g Mehl, glatt
125 ml Wasser, lauwarm
1 EL Olivenöl
0.5 TL Salz
3 g Trockenhefe

Zutaten für die Avocadocreme

1 Stk Avocado, reif, groß
1 TL Zitronensaft, frisch gepresst
1 Stk Eigelb
1 Msp Chiliflocken
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
100 g Crème fraîche

Zutaten für den Belag

2 Stk Avocados, reif, fest, groß
3 TL Zitronensaft, frisch gepresst
200 g Garnelen, frisch, klein
0.5 Bund Koriander
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
50 g Tomaten, getrocknet, in Öl eingelegt
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Zubereitung Pizzateig:
  1. Zunächst für den Pizzateig das Mehl in eine Schüssel geben und mit dem Salz sowie dem Öl verrühren.
  2. Dann die Trockenhefe in dem lauwarmen Wasser auflösen, zum Mehlgemisch geben und alle Zutaten mit den Knethaken des Handmixers zu einem glatten Teig verkneten.
  3. Anschließend den Teig mit einem sauberen Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort für 45 Minuten gehen lassen.
Zubereitung Avocadocreme:
  1. In der Zwischenzeit die Avocado für die Avocadocreme der Länge nach halbieren, den Stein entfernen, das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale heben, in eine Schüssel geben, mit einer Gabel zerdrücken und den Zitronensaft unterrühren.
  2. Dann noch die Crème fraîche, das Eigelb, Salz, Pfeffer sowie Chiliflocken zur Avocaodmasse geben.
Zubereitung Avocado-Garnelen-Pizza:
  1. Die Garnelen von der Schale befreien, entdarmen und mit kaltem Wasser abspülen. Dann die Garnelen mit Küchenpapier trocken tupfen und zur Seite legen.
  2. Die getrockneten Tomaten kurz abtropfen lassen und in grobe Stücke hacken.
  3. Nun den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
  4. Den Pizzateig auf das Backblech legen und mit der Avocadocreme bestreichen. Dann die Garnelen sowie die getrockneten Tomaten darauf verteilen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Nun die Pizza auf die unterste Schiene des heißen Backofens schieben und etwa 12-15 Minuten backen.
  6. Währenddessen die Avocados für den Belag schälen, die Steine entfernen, das Fruchtfleisch der Länge nach in Spalten schneiden und sofort mit dem Zitronensaft beträufeln.
  7. Den Koriander waschen, trocken schütteln und die Blättchen in grobe Stücke hacken.
  8. Zuletzt die fertige Pizza aus dem Ofen nehmen und die Avocadospalten zwischen den Garnelen verteilen. Den Koriander darüberstreuen und die Avocado-Garnelen-Pizza sofort servieren.

Ähnliche Rezepte

Grundrezept Pizzateig

Grundrezept Pizzateig

Dieser Pizzateig ist mit wenigen Handgriffen zubereitet. Mit diesem Grundrezept schmeckt dieser fast wie in der Pizzeria.

Pizzabrot gefüllt

Pizzabrot gefüllt

Dieses gefüllte Pizzabrot überzeugt durch seinen mediterranen Geschmack und eignet sich besonders für ein Buffet oder eine Party.

Pizzateig Grundrezept

Pizzateig Grundrezept

Der selbstgemachte Pizzateig schmeckt immer noch am besten. Hier ein einfaches Grundrezept für Pizzateig, das leicht gelingt.

Italienischer Pizzateig

Italienischer Pizzateig

Italienischer Pizzateig lässt sich perfekt kneten und klebt nicht an den Fingern. Mit diesem leckeren Rezept gelingt ein toller Teig.

Pizzaröllchen

Pizzaröllchen

Sehen diese Schneckchen nicht großartig aus? Dabei ist das Rezept für die Pizzaröllchen schnell zubereitet und kommt besonders bei Kindern gut an.

Schneller Pizzateig

Schneller Pizzateig

Dieser Pizzateig ist schnell gemacht und kann beliebig belegt werden. Dieses Rezept muss man sich merken.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte