Belgischer Milchreiskuchen

Mit diesem herrlich cremigen Belgischen Milchreiskuchen werden Gäste verzaubert. Mit etwas Zeit gelingt das Rezept perfekt.

Belgischer Milchreiskuchen

Bewertung: Ø 4,5 (15 Stimmen)

Zutaten für 10 Portionen

1 Stk Eigelb, zum Bestreichen
1 EL Butter, für die Form

Zutaten für den Milchreis

125 g Milchreis
1 l Milch
1 Stk Vanilleschote
0.5 TL Salz
125 g Zucker
2 Stk Eier

Zutaten für den Hefeteig

60 ml Vollmilch, lauwarm
5 g Hefe, frisch
0.5 TL Zucker
180 g Mehl, weiß, Type 405
0.5 TL Salz
1 Stk Ei
30 g Butter, weich
1.5 EL Mehl
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Zubereitung Milchreis:
  1. Für den Milchreis am Vortag zunächst die Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Mark mit dem Messerrücken herauskratzen.
  2. Dann die Milch mit Salz sowie dem Vanillemark in einen Topf geben und aufkochen lassen.
  3. Im Anschluss den Milchreis zufügen und bei geringer Hitze 50-60 Minuten köcheln lassen, sodass der Reis danach noch biss hat - dabei immer wieder umrühren.
  4. Danach den Zucker unterheben, auf den Milchreis direkt Frischhaltefolie legen, damit sich keine Haut bildet, abkühlen lassen und dann über Nacht oder für 12 Stunden in den Kühlschrank geben.
Zubereitung Hefeteig:
  1. Für den Teig die Hefe mit etwas Zucker in die lauwarme Milch einrühren und die Hefe sowie den Zucker darin auflösen.
  2. Das Mehl in eine Schüssel geben, die Hefemilch, Ei und etwas Salz zufügen und kurz zu einem glatten Teig verkneten.
  3. Danach die Butter unterkneten, den Teig zu einer Kugel formen, diese mit einem sauberen Küchentuch abdecken und bei Zimmertemperatur 60 Minuten gehen lassen.
Zubereitung Belgischer Milchreiskuchen:
  1. Eine hitzebeständige Form (z.B.: Springform mit 24 Zentimeter Durchmesser) mit etwas Butter befetten und den Backofen auf 250 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Jetzt den Milchreis aus dem Kühlschrank nehmen und die Eier mit den Händen leicht unterheben.
  3. Den Teig nun nochmal kurz durchkneten, auf einer mit Mehl bestäubten Unterlage passend zu der Form ausrollen, in die vorbereitete Form geben und dabei einen Rand hochziehen.
  4. Anschließend die Milchreismasse drübergeben, glatt streichen, das Eigelb verrühren und den Milchreis damit bestreichen.
  5. Nun den Belgischen Milchreiskuchen im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene erst 5 Minuten anbacken, danach die Temperatur auf 200 °C reduzieren und den Kuchen in 20 Minuten zu Ende backen - dabei den Kuchen bei Bedarf mit einem Bogen Backpapier abdecken.
  6. Nach dem Backen den Kuchen aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und dann noch einmal in den Kühlschrank stellen.

Tipps zum Rezept

Dazu werden gerne Zimt und Zucker oder auch warme Sauerkirschen gereicht.

Ähnliche Rezepte

Bananenbrot

Bananenbrot

Die Zutaten für dieses köstliche Bananenbrot sind schnell zusammengerührt. Das Rezept dafür ist unkompliziert und das Nachbacken macht Spaß.

Nutella-Marmorkuchen

Nutella-Marmorkuchen

Der Nutella-Marmorkuchen darf auf keinem Kindergeburtstag fehlen. Nach diesem Rezept wird er super fluffig und saftig und schmeckt auch Erwachsenen.

Farbiger Zuckerguss

Farbiger Zuckerguss

Farbiger Zuckerguss macht besonders den Kleinsten Spaß, denn sie lieben bunte Kuchen und verzierte Plätzchen. Das Rezept dafür ist sehr einfach.

Apfel-Hafer-Muffins

Apfel-Hafer-Muffins

Das Rezept für die Apfel-Hafer-Muffins ist rein pflanzlich und punktet mit einer Extraportion an Nährstoffen. Dazu passt ein Klecks Pflanzensahne.

Rührkuchen mit Öl

Rührkuchen mit Öl

Das Rezept für diesen leckeren Rührkuchen mit Öl benötigt keine Butter und setzt für den Geschmack auf den Saft und die Schale einer Bio-Orange.

Rotweinkuchen mit Öl

Rotweinkuchen mit Öl

Der Rotweinkuchen mit Öl ist besonders saftig, und das auch noch nach 2-3 Tagen. Außerdem ist dieses leckere Rezept leicht nachzubacken.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte