Borani Badejan

Bei afghanische Borani Badejan handelt es sich um Auberginen in Tomatensauce. Das Gericht schmeckt gut und ist nach diesem Rezept einfach zubereitet.

Borani Badejan

Bewertung: Ø 4,6 (11 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

3 zw Minze

Zutaten für die Auberginen

4 Stk Auberginen, schlank
2 TL Salz
2 Stk Zwiebeln
2 Stk Tomaten, groß, reif, aromatisch
120 ml Rapsöl, zum Braten der Auberginen
2 EL Rapsöl
3 EL Tomatenmark
1 Prise Zucker
1 Prise Cayennepfeffer
1 TL Koriander, gemahlen
125 ml Wasser

Zutaten für den Knoblauchquark

2 Stk Knoblauchzehen
250 g Quark
3 EL Wasser
1 Prise Salz
1 Prise Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Auberginen waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen, die Enden abschneiden, die Auberginen in etwa 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und auf Küchenpapier auslegen.
  2. Nun die Auberginenscheiben mit Salz bestreuen und etwa 30 Minuten Wasser ziehen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Die Tomaten waschen, die Fruchtansätze entfernen und in dünne Scheiben schneiden.
  4. Nun die Auberginen mit Küchenpapier trocken tupfen.
  5. Dann 40 ml Rapsöl in einer großen, servierfähigen Pfanne erhitzen und 1/3 der Auberginenscheiben darin bei mittlerer Hitze und unter Wenden in etwa 4-5 Minuten goldbraun braten.
  6. Dann die Auberginenscheiben aus der Pfanne nehmen, zur Seite legen, wieder 40 ml Rapsöl in der Pfanne erhitzen, die nächsten Auberginen braten und dann den Vorgang noch einmal wiederholen. Die Auberginen aus der Pfanne nehmen und warm halten.
  7. Anschließend die 2 Esslöffel Rapsöl in der Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin etwa 2-3 Minuten braten.
  8. Das Tomatenmark mit dem Wasser verrühren, zu den Zwiebeln gießen, 1 Minute aufkochen, mit Salz, Cayennepfeffer, Zucker und Koriander würzen.
  9. Nun die Hälfte der Sauce aus der Pfanne gießen, die Auberginenscheiben kreisförmig in die Pfanne schichten und mit den Tomatenscheiben belegen.
  10. Danach die restliche Sauce darüber verteilen und die Borani Badejan zugedeckt auf kleiner Flamme 10 Minuten köcheln lassen.
  11. In der Zwischenzeit für den Knoblauchqaurk den Knoblauch schälen und in feine Stücke reiben.
  12. Den Quark in einer Schüssel mit dem Knoblauch und etwas Wasser glatt rühren und mit Salz und Zucker würzen.
  13. Die Minze waschen, trocken schütteln und die Blättchen in grobe Stücke schneiden.
  14. Zuletzt den Deckel der Pfanne abnehmen, etwas Knoblauchquark auf den Auberginen verteilen und mit der Minze bestreuen.

Tipps zum Rezept

Dazu frisches Fladenbrot sowie den restlichen Knoblauchquark reichen.

Ähnliche Rezepte

Asiatische Nudelpfanne

Asiatische Nudelpfanne

Die asiatische Nudelpfanne ist leicht bekömmlich und delikat im Geschmak. Das Geheimnis dieses Rezeptes liegt in den Zutaten.

Curry-Huhn mit Basmati Reis

Curry-Huhn mit Basmati Reis

Das Curry-Huhn mit Basmati Reis ist einfach zubereitet und sehr lecker. Dieses Rezept bietet großen Geschmack wie im Asia-Restaurant.

Vegane Gemüsepfanne à la Pad Thai

Vegane Gemüsepfanne à la Pad Thai

Pad Thai ist das thailändische Nationalgericht. Hier ein abgewandeltes, kohlenhydratarmes Rezept, welches voller frischem, saisonalem Gemüse steckt!

Nasi Goreng

Nasi Goreng

Nasi Goreng ist ein indonesisches Reisgericht, dabei liegt das Geheimnis des Rezeptes in den Zutaten.

Asia-Hackpfanne

Asia-Hackpfanne

Die leckere Asia-Hackpfanne ist nach diesem Rezept wirklich ohne viel Mühe sehr schnell gemacht und ein wahrer Genuss.

Pekingsuppe

Pekingsuppe

Diese sauer-scharfe Pekingsuppe ist vor allem in China sehr bekannt und beliebt. Hier das Suppenrezept zum Nachkochen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte