Bremer Buttje

Der Bremer Buttje ist ein tolles Fisch-Rezept, das sich sehr gut zur Gästebewirtung eignet. Eine Kombination aus feinem Fisch und köstlichen Aromen.


Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

600 g Steinbuttfilets
2 EL Rapsöl, zum Braten
1 EL Limettensaft
1 Prise Thymian, getrocknet
1 Prise Salz

Zutaten für die Tomaten

2 EL Olivenöl
4 Stk Fleischtomaten, groß
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, gemahlen
1 EL Rosmarin, gehackt

Zutaten für das Pesto

1 Prise Pfeffer, schwarz, gemahlen
200 g Bärlauch
200 ml Olivenöl
2 EL Mandeln, gehackt
1 TL Balsamicoessig, dunkel
3 EL Petersilie, gehackt
1 Msp Thymian, getrocknet
1 Msp Rosmarin, gehackt
1 Prise Salz

Zutaten für den Kartoffelsalat

800 g Pellkartoffeln, gekocht und gepellt
4 Stk Schalotten
200 ml Gemüsefond
1 TL Senf, mittelscharf
2 TL Weißweinessig
2 EL Rapsöl
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die bereits gekochten und gepellten Kartoffeln in Scheiben schneiden und in eine Schüssel legen. Danach die Schalotten abziehen und sehr fein würfeln. Den Backofen auf 100 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Den Fond mit den Schalottenwürfeln, dem Essig, Senf, Öl, Pfeffer, Salz und Zucker aufkochen und die Kartoffelscheiben damit begießen, bis die Flüssigkeit vollkommen aufgesaugt ist. Danach ca. 1 Stunde durchziehen lassen.
  3. Währenddessen die Tomaten in ein Sieb legen und mit kochendem Wasser überbrühen. Anschließend kalt abschrecken, häuten und die Kerne entfernen. Die Tomaten auf einem Backblech verteilen, das Olivenöl darüber träufeln und mit Salz, Pfeffer und Rosmarin würzen. Auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Backofen ca. 75 Minuten trocknen lassen.
  4. In der Zwischenzeit den Bärlauch kurz abspülen und in etwas kochendem Wasser 1 Minute blanchieren. Danach in einen Rührbecher geben und - zusammen mit der Petersilie, dem Olivenöl, den Mandeln, Balsamico, Salz und Pfeffer - mit einem Schneidstab pürieren.
  5. Sobald die Tomaten fertig sind, den Fisch kalt abspülen, trocken tupfen, salzen, mit dem Limettensaft beträufeln und mit Thymian würzen. Nun das Öl in einer Pfanne erhitzen und den Fisch darin in ca. 10-15 Minuten goldbraun braten.
  6. Den Bremer Buttje portionsweise auf vorgewärmten Tellern anrichten, den Kartoffelsalat, die Tomaten neben dem Fisch platzieren, alles mit dem Bärlauch-Pesto beträufeln und sofort servieren.

Ähnliche Rezepte

Bremer Labskaus

Bremer Labskaus

Einzeln betrachtet sind die Zutaten für das Bremer Labskaus lecker. Aber auch dann, wenn sie - wie in diesem Rezept - miteinander vermischt werden.

Bremer Hochzeitssuppe

Bremer Hochzeitssuppe

Im Rezept für die Bremer Hochzeitssuppe steckt viel Gutes. Schließlich wird sie zu besonderen Anlässen oder an Sonn- und Feiertagen serviert.

Bremer Wickelkuchen

Bremer Wickelkuchen

Das Rezept für den Bremer Wickelkuchen ist überall in der Region bekannt. Ein saftiger Hefekuchen, der auf keiner Kaffeetafel fehlen darf.

Bremer Butterkuchen

Bremer Butterkuchen

Das Rezept für den Bremer Butterkuchen hat das Zeug zum Liebslingskuchenrezept. Goldgelb, saftig und köstlich kommt er aus dem Ofen.

Bremer Kartoffelauflauf

Bremer Kartoffelauflauf

Der Bremer Kartoffelauflauf ist etwas herzhafter als ein Kartoffelgratin, denn nach diesem Rezept wird er mit Zwiebeln zubereitet. Einfach und lecker.

Bremer Kartoffelsalat

Bremer Kartoffelsalat

Ein feines Rezept für einen saftigen Bremer Kartoffelsalat. Er kann sehr gut vorbereitet werden und schmeckt gut zu Würstchen und Kurzgebratenem.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte