Bremer Labskaus

Einzeln betrachtet sind die Zutaten für das Bremer Labskaus lecker. Aber auch dann, wenn sie - wie in diesem Rezept - miteinander vermischt werden.

Bremer Labskaus

Bewertung: Ø 4,7 (26 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Corned Beef
1 kg Kartoffeln, mehlig kochend
200 g Zwiebeln
2 Stk Gewürzgurken
1 Kn Rote Bete
1 Prise Salz
1 Prise Zucker
1 Prise Pfeffer, schwarz, gemahlen
2 EL Pflanzenöl
4 Stk Gewürzgurken, als Garnitur
4 Stk Eier, Größe M
10 g Butter, zum Braten
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser ca. 25 Minuten lang kochen. Danach abgießen, ausdämpfen lassen, pellen und durch eine Kartoffelpresse drücken oder grob stampfen.
  2. In einem zweiten Topf Salzwasser zum Kochen bringen und die Rote Bete darin in ca. 30 Minuten gar kochen. Anschließend abgießen, etwas abkühlen lassen, schälen und in Würfel schneiden. Ein paar Würfel für die spätere Dekoration zur Seite stellen.
  3. In der Zwischenzeit das Corned Beef in große Würfel schneiden. Dann die Zwiebeln abziehen und in feine Würfel schneiden. Als nächstes das Öl erhitzen und die Corned Beef-Würfel sowie die Zwiebeln darin anschwitzen. Dann ca. 15-20 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit eingekocht ist.
  4. Die Kartoffeln, die Rote Bete-Würfel sowie das Corned Beef miteinander vermischen und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Die Gewürzgurken sehr fein würfeln, unterziehen und das Bremer Labskaus warm halten.
  5. Zuletzt die Butter in einer Pfanne erhitzen, 4 Spiegeleier darin braten und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Labskaus portionsweise anrichten, auf jede Portion ein Spiegelei setzen, mit jeweils einer Gewürzgurke, den übrigen Rote Bete-Würfeln und Petersilie garnieren und servieren.

Tipps zum Rezept

Labskaus muss heute nicht mehr wie ein Babybrei aussehen. Wenn die Kartoffeln nur grob gestampft und locker mit den Rote Bete-Würfeln und den übrigen Zutaten vermischt werden, sieht es sehr appetitlich aus.

Ähnliche Rezepte

Bremer Hochzeitssuppe

Bremer Hochzeitssuppe

Im Rezept für die Bremer Hochzeitssuppe steckt viel Gutes. Schließlich wird sie zu besonderen Anlässen oder an Sonn- und Feiertagen serviert.

Scheerkohl-Quiche

Scheerkohl-Quiche

Das für Bremen typische Gemüse kommt nach diesem Rezept als Füllung für die knusprig leckere Scheerkohl-Quiche zum Einsatz.

Bremer Butterkuchen

Bremer Butterkuchen

Das Rezept für den Bremer Butterkuchen hat das Zeug zum Liebslingskuchenrezept. Goldgelb, saftig und köstlich kommt er aus dem Ofen.

Bremer Kartoffelsalat

Bremer Kartoffelsalat

Ein feines Rezept für einen saftigen Bremer Kartoffelsalat. Er kann sehr gut vorbereitet werden und schmeckt gut zu Würstchen und Kurzgebratenem.

Bremer Kartoffelauflauf

Bremer Kartoffelauflauf

Der Bremer Kartoffelauflauf ist etwas herzhafter als ein Kartoffelgratin, denn nach diesem Rezept wird er mit Zwiebeln zubereitet. Einfach und lecker.

Bremer Mehlpudding

Bremer Mehlpudding

Nach einem alten Rezept wird der Bremer Mehlpudding zubereitet. Er sieht aus wie ein Kuchen und schmeckt mit süßen und herzhaften Saucen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte