Erbsenpüree

Das leckere Erbsenpüree-Rezept sorgt für Abwechslung und mit seiner grünen Farbe sieht es nicht nur appetitlich aus, sondern es schmeckt auch so.

Erbsenpüree

Bewertung: Ø 4,6 (542 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

60 g Zwiebeln
80 g Butter
450 g TK-Erbsen
1 Msp Zucker
1 EL Petersilie
80 ml Sahne
2 Prise Salz
2 Prise Pfeffer
1 Prise Muskatnuss
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Erbsen in ein Sieb geben und auftauen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken.
  3. Danach die Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze zerlassen und die Zwiebelwürfel darin 3-4 Minuten glasig anschwitzen.
  4. Die aufgetauten Erbsen, den Zucker und die gehackte Petersilie dazugeben und zugedeckt bei reduzierter Hitze ca. 10 Minuten weich dünsten.
  5. Währenddessen die Sahne in einem kleinen Topf oder der Microwelle leicht erhitzen.
  6. Anschließend die Erbsen mit einem Schneidstab fein pürieren und durch das Sieb streichen. Die warme Sahne nach und nach unterrühren, bis das Püree die gewünschte Konsistenz erreicht hat.
  7. Das Erbsenpüree zuletzt mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat abschmecken und servieren.

Tipps zum Rezept

Während der Saison (Juni bis September) sind frische Erbsen die erste Wahl für dieses Rezept. Das grüne Gemüse steckt voller Eiweiß, Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen und machen lange satt.

Auch Knoblauch, frischer Majoran, Zitronensaft oder Olivenöl geben dem Erbsenpüree einen feinen Geschmack. Besonders cremig wird es mit einem Löffel Frischkäse, der zuletzt untergerührt wird.

  • Als Solist kann das Püree ebenfalls bestehen, doch in Kombination mit Sautierten Zwiebeln schmeckt es einfach umwerfend gut.

    Erbsenpüree wird in England zu Fish & Chips gereicht, schmeckt aber auch prima zu Fleisch und Fisch, zu gegrilltem Gemüse und auf geröstetem Brot.

  • Ähnliche Rezepte

    Erbseneintopf

    Erbseneintopf

    Dieses Rezept für Erbseneintopf ist nicht nur gesund, sondern schmeckt auch lecker. Wenn es schnell gehen soll, ist dieses Rezept genau richtig.

    Erbsengratin

    Erbsengratin

    Einmal probiert wird dieses Rezept für Erbsengratin zum absoluten Lieblingsrezept - mit Gelben Erbsen, Tomaten, Champignons und würzigem Käse.

    Erbsengemüse mit Zwiebeln

    Erbsengemüse mit Zwiebeln

    Das Erbsengemüse mit Zwiebeln ist besonders einfach in der Zubereitung. Das Rezept ist außerdem schnell, da es tiefgekühlte Erbsen verwendet.

    Erbsenpüree

    Erbsenpüree

    Das Rezept für Erbsenpüree stellt eine geeignete Beilage für vielerlei Gerichte dar - sei es ein Fisch-, Fleisch- oder vegetarisches Gericht.

    Erbsen mit Speck

    Erbsen mit Speck

    Deftig, lecker, wie in guten alten Zeiten ist dieses Rezept für Erbsen mit Speck. In einfachen Schritten gelingt diese schmackhafte Beilage.

    Erbsen nach Florentiner Art

    Erbsen nach Florentiner Art

    Dieses Rezept für Erbsen nach Florentiner Art bringt ein Stück Italien auf den Beilagenteller. In wenigen Schritten ist dieses Gericht nachgekocht.

    User Kommentare

    Ähnliche Rezepte