Frischlings-Leberpastete

Diese Frischlings-Leberpastete ist absolut köstlich. Nach diesem Rezept werden nur frische und feinste Zutaten verarbeitet, das schmeckt man.


Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

1 EL Wildpreiselbeeren, Glas
650 g Frischlingsleber
1 Stk Apfel, säuerlich
1 EL Zitronenabrieb
1 Stk Zwiebel, groß
2 Stk Knoblauchzehen
125 ml Sherry
1 EL Butterschmalz
1 EL Butter
12 Stk Pfefferkörner, schwarz
5 Stk Pimentkörner
1 Prise Meersalz, grob
2 EL Schlagsahne
1 zw Thymian, klein
1 zw Rosmarin, klein

Zutaten für das Bärlauch-Pesto

2 Bund Bärlauch
20 g Pinienkerne
20 g Parmesan, frisch gerieben
1 Schuss Olivenöl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, gemahlen

Zutaten für das Preiselbeertopping

2 EL Wildpreiselbeeren, Glas
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Leber kalt abspülen, trocken tupfen und in möglichst gleichgroße Stücke schneiden. Das Butterschmalz in einer schweren Pfanne erhitzen und die Leberstücke darin von beiden Seiten jeweils 2-3 Minuten braten.
  2. Zwischenzeitlich Pfefferkörner, Piment und Meersalz im Mörser zerkleinern und die Leber damit würzen. Mit dem Sherry ablöschen und bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten köcheln lassen. Anschließend die Pfanne vom Herd nehmen.
  3. Währenddessen den Apfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und fein würfeln. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und ebenfalls fein würfeln.
  4. Nun die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel-, Knoblauch- und Apfelwürfel darin etwa 5 Minuten anrösten. Dann den Thymian- und Rosmarinzweig dazugeben, die Preiselbeeren untermischen und alles zur Leber geben. Die Zutaten miteinander vermischen und 30 Minuten auskühlen lassen.
  5. Die abgekühlte Lebermischung mit dem Zitronenabrieb und der Sahne in einen Mixer geben oder mit einem Schneidstab fein pürieren. Die Frischlings-Leberpastete anschließend in Schraubgläser füllen.
  6. Den restlichen Bärlauch hacken und mit den Pinienkernen, dem Parmesan und dem Öl verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit einem Schneidstab pürieren.
  7. Das Bärlauch-Pesto und die Preiselbeeren als dünne Schicht auf jeweils 2 Gläser Leberpastete verteilen. Die Gläser fest verschließen und kalt aufbewahren.

Ähnliche Rezepte

Wildschweinkeule Obelix

Wildschweinkeule Obelix

Die Wildschweinkeule Obelix ist ein wahrer Festtagsbraten und sie gelingt nach diesem Rezept garantiert. Also unbedingt einmal ausprobieren!

Hirschragout

Hirschragout

Im Herbst ist die beste Zeit für ein Wildrezept. Hirschragout ist dabei eines der beliebtesten Gerichte.

Geschmorter Hirschbraten

Geschmorter Hirschbraten

Dieser köstliche, geschmorte Hirschbraten ist einfach ein Gedicht. Ein tolles Rezept für alle Wildliebhaber.

Wildschweinbraten

Wildschweinbraten

Wildschweinbraten hat einen ganz eigenen Charakter. Mit diesem Rezept schmeckt er lecker und typisch nach Wild.

Rehbraten

Rehbraten

Dieser köstliche Rehbraten ist genau richtig für alle Wildliebhaber. Mit dem Rezept bringen Sie Abwechslung auf den Tisch.

Rehrücken mit Preiselbeersauce

Rehrücken mit Preiselbeersauce

Ein feiner Rehrücken mit Preiselbeersauce ist ein ideales Rezept für ein schickes Abendesssen oder für einen festlichen Anlass.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte