Griechischer Blumenkohlauflauf

Dieser Griechische Blumenkohlauflauf schmeckt herzhaft und würzig. Ein schönes Rezept, wenn es nicht schon wieder eine Moussaka sein soll.

Griechischer Blumenkohlauflauf

Bewertung: Ø 4,5 (70 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

400 g Kartoffeln, festkochend
300 g Blumenkohl
200 ml Fleischbrühe, kräftig
200 ml Kochsahne
60 g Sahne-Schmelzkäse
200 g Feta-Käse
1 EL Butterschmalz
1 Stk Zwiebel
2 Stk Knoblauchzehen
1 EL Petersilie, glatt, fein gehackt
0.5 TL Zucker
1 EL Weizenmehl
0.5 TL Salz, für das Kochwasser

Zutaten für das Hackfleisch

300 g Rinderhackfleisch
1 EL Pflanzenöl
1 TL Thymian, getrocknet
1 TL Oregano, gerebelt
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst den Blumenkohl putzen, waschen und in Röschen teilen. Die Kartoffeln schälen, waschen und in etwa 3 mm dünne Scheiben hobeln.
  2. Anschließend reichlich Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen. Die Blumenkohlröschen darin etwa 4 Minuten blanchieren, dann in ein Sieb abgießen, eiskalt abschrecken und abtropfen lassen.
  3. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Auflaufform mit Butter ausfetten.
  4. Nun das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin in etwa 8-10 Minuten scharf anbraten. Mit Salz, Oregano, Thymian und Pfeffer würzen und aus der Pfanne nehmen.
  5. Währenddessen den Knoblauch und die Zwiebel abziehen und fein hacken. Dann das Butterschmalz in der Pfanne erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel etwa 2-3 Minuten braten. Das Mehl darüberstäuben und unter Rühren 1-2 Minuten hell anschwitzen lassen.
  6. Dann mit der Fleischbrühe ablöschen, die Sahne hinzufügen und die Sauce bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren etwa 5 Minuten köcheln lassen.
  7. Nun den Schmelzkäse und die Petersilie unter die Sauce rühren und das gebratene Hackfleisch dazugeben. Alles mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und zuletzt den Blumenkohl und die Kartoffelscheiben untermischen.
  8. Den Pfanneninhalt in die vorbereitete Form geben und glatt streichen. Den Feta über den Griechischen Blumenkohlauflauf bröckeln und dann im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene etwa 30-35 Minuten backen.

Tipps zum Rezept

Sobald das Hackfleisch in der Pfanne ist, mit dem Pfannenwender flach drücken und etwa 3-4 Minuten scharf braten, bis sich Röststoffe entwickeln und die Unterseite gebräunt ist. Dann wenden, weitere 3-4 Minuten braten, zuletzt krümelig rühren und fertig braten. Das Hackfleisch entwickelt so mehr Geschmack, als wenn es von Anfang an krümelig-grau gebraten wird.

Das Rezept lässt sich auch prima mit Geflügel- oder Lammhackfleisch zubereiten. Beides am besten beim Schlachter rechtzeitig vorbestellen oder selbst durch den Fleischwolf drehen.

Glücklich ist, wer auf einen Vorrat an selbstgemachter Fleischbrühe zugreifen kann. Sonst einen Rinderfond aus dem Glas oder eine Instant-Bio-Fleischbrühe ohne Zusatzstoffe verwenden.

Ähnliche Rezepte

Gemüsepfanne

Gemüsepfanne

Gemüsepfanne mit Blumenkohl, Brokkoli und Möhren ist ein gesundes Gericht. Hier das einfache Rezept für ernährungsbewusste Genießer.

Blumenkohlbratlinge mit Käse

Blumenkohlbratlinge mit Käse

Berufstätige werden diese Blumenkohlbratlinge mit Käse lieben, denn das Putzen des Kohls entfällt. Damit ist dieses schnelle Rezept alltagstauglich.

Blumenkohlauflauf mit Ei

Blumenkohlauflauf mit Ei

Der leckere Blumenkohlauflauf mit Ei schmeckt prima, eignet sich als Beilage oder für zwei zum Sattessen. Mit diesem Rezept ist er schnell gemacht.

Überbackener Blumenkohl

Überbackener Blumenkohl

Wenn überbackener Blumenkohl aus dem Ofen kommt, dann werden auch Gemüsemuffel neugierig. Das schafft dieses delikate Rezept.

Blumenkohl in Käsesauce

Blumenkohl in Käsesauce

Dieses Rezept für Blumenkohl mit Käsesauce überzeugt mit seinem würzigen Geschmack und Gemüsefans werden davon begeistert sein.

Blumenkohl-Bratlinge

Blumenkohl-Bratlinge

Wer sich fragt, was aus Blumenkohl noch gezaubert werden kann, der sollte dieses Rezept für Blumenkohl-Bratlinge probieren.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte