Grießklößchen

Diese köstlichen Grießklößchen eignen sich als tolle Suppeneinlage und schmecken locker und leicht. Hier das schnelle und einfache Rezept.

Grießklößchen

Bewertung: Ø 4,6 (8.331 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

250 ml Milch
60 g Butter
80 g Grieß
1 Stk Ei
1 Prise Salz
1 Prise Muskat
1 l Brühe, heiß
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die Grießklößchen zuerst die Milch sowie die Butter in einem Topf zum Kochen bringen.
  2. Nun den Grieß einstreuen und solange kochen lassen, bis sich die Masse vom Topfrand löst - dabei ständig rühren. Danach den Topf vom Ofen nehmen und die Masse auskühlen lassen.
  3. Anschließend das Ei, Salz und Muskat in die ausgekühlte Masse einrühren.
  4. Die Brühe in einem Topf zum Kochen bringen. Währenddessen mit Hilfe von zwei kleinen Löffeln etwas Grießmasse abstechen und Klößchen daraus formen. Die Löffel vor dem Abstechen jedes Mal in heißen Wasser tauchen, damit sich die Klößchen einfach lösen.
  5. Sobald die Brühe kocht, die Hitze auf eine mittlere Temperatur reduzieren. Dann die Grießklößchen hineingleiten und darin ca. 10 Minuten ziehen lassen, bis sie an die Oberfläche steigen.
  6. Zuletzt mit einer Schaumkelle herausheben und bis zur weiteren Verwendung auf einem Küchentuch abtropfen lassen.

Tipps zum Rezept

Grießklößchen sollen eine luftige Konsistenz aufweisen. Hartweizengrieß wird bevorzugt verwendet, wenn es um herzhafte Suppeneinlagen geht. Weichweizengrieß eignet sich für Klößchen, die später in süßen Fruchtsuppen baden.

Je nach Verwendungszweck können der Grießmasse frische Kräuter wie Petersilie oder Schnittlauch oder auch frisch geriebener Parmesan oder Gewürze wie Kurkuma oder Chilipulver beigemischt werden.

Für eine klare Rindfleisch- oder Hühnersuppe sind Klößchen mit Petersilie oder Schnittlauch perfekt. Mit Parmesan gewürzt verfeinern sie jede Tomatensuppe oder ein grünes Kräutersüppchen.

Die Grießmasse für die kleinen Klößchen kann prima vorbereitet, eingefroren und bei Bedarf im Kühlschrank aufgetaut werden.

Ähnliche Rezepte

Eierstich selber machen

Eierstich selber machen

Wer Eierstich selber machen möchte, hat das perfekte Rezept dafür gefunden. Die nächste Brühe oder Suppe kann sich auf diese Einlage freuen.

Schinkenschöberl

Schinkenschöberl

Schinkenschöberl sind eine tolle Suppeneinlage, wenn es um besondere Anlässe geht. Dabei verwendet das einfache Rezept altbackene Brötchen.

Pfannkuchenstreifen

Pfannkuchenstreifen

Pfannkuchenstreifen sind eine leckere Suppeneinlage und eine köstliche Alterative zu Eierstich. Dieses Rezept zeigt die einfache Zubereitung.

Eierstich mit Sahne

Eierstich mit Sahne

Als Einlage für Suppen oder Brühen wird der Eierstich mit Sahne sehr geschätzt. Das Rezept zeigt, wie einfach er selbst hergestellt werden kann.

Einfache Meerrettich-Klößchen

Einfache Meerrettich-Klößchen

Rindfleisch oder Gemüsesuppen schmecken mit diesen einfachen Meerrettich-Klößchen noch besser und das Rezept dafür ist einfach und schnell zubereitet.

Flädle mit Wachteleiern

Flädle mit Wachteleiern

Diese Flädle werden mit Wachteleiern zubereitet und eignen sich perfekt als Suppeneinlage für jede klare Brühe.

User Kommentare

Tinka16

Sehr leckere Grießklößchen, eine schnelle Suppeneinlage.
Allerdings habe ich sie zuerst im heißem Wasser gar ziehenlassen und dann erst in die Brühe gegeben, dadurch bleibt die Suppe schön klar.

Auf Kommentar antworten

Ähnliche Rezepte