Grünkohl-Pinienkern-Crespelle

Hauchdünn gebackene Crespelle mit einer Grünkohlfüllung und einer köstlichen Sauce - wahrlich ein Rezept zum Verlieben.

Grünkohl-Pinienkern-Crespelle

Bewertung: Ø 4,3 (6 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

Zutaten für die Grünkohlfüllung

300 g Grünkohl, frisch
1 Prise Salz
1 Stk Zwiebel
1 EL Pflanzenöl
1 TL Gemüsebrühe, körnig
125 g Stremellachs
1 EL Cranberrys, gehackt
50 g Frischkäse
1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen
150 ml Wasser

Zutaten für die Pfannkuchen

60 g Butter
2 Stk Eier
200 g Weizenmehl, Type 405
400 ml Milch
0.5 TL Salz
2 EL Pflanzenöl

Zutaten für die Sauce

80 g Käse, milch (z.B. Butterkäse)
200 g Kirschtomaten
100 g Sahne
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen
25 g Pinienkerne
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Zubereitung Grünkohlfüllung:
  1. Zuerst den Grünkohl vom Strunk befreien und klein schneiden. Dann den Grünkohl waschen, Salzwasser zum Kochen bringen und den Kohl darin für 10 Minuten garen. Anschließend abseihen und beiseite stellen.
  2. Zwiebel schälen und fein hacken. Dann das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin bei mittlerer Hitze für ca. 5 Minuten anschwitzen. Dann den Grünkohl dazugeben und ebenfalls anschwitzen. Anschließend Wasser sowie Brühe hinzufügen, zum Kochen bringen und bei kleiner Hitze zugedeckt für 20-25 Minuten garen.
  3. In der Zwischenzeit Stremellachs in kleine Stücke zerpflücken und zusammen mit den gehackten Cranberrys und dem Frischkäse unter den Grünkohl heben. Zum Schluss die Grünkohlfüllung mit Salz und Pfeffer würzen.
Zubereitung Pfannkuchen:
  1. Die Butter zerlassen, kurz abkühlen lassen und anschließend mit den Eiern, Mehl, Milch und Salz zu einem glatten Teig verrühren.
  2. Dann das Öl nach und nach bei mittlerer Hitze in einer Pfanne erhitzen, aus dem Teig vier goldgelbe Pfannkuchen backen und etwas abkühlen lassen.
Zubereitung Grünkohl-Pinienkern-Crespelle:
  1. Die Grünkohlfüllung auf den Pfannkuchen verteilen, diese eng aufrollen und in eine Auflaufform legen.
  2. Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze (180 Grad Umluft) vorheizen.
  3. Für die Sauce die Tomaten waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und halbieren. Den Käse reiben, mit der Sahne vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Dann die Sauce auf den Pfannkuchen verteilen, Tomatenhälften sowie die Pinienkerne darüber geben und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene für ca. 20-25 Minuten überbacken.

Tipps zum Rezept

Das Rezept stammt aus dem Buch Heimatgemüse - © Christian Verlag / Stefan Schulte-Ladbeck

Ähnliche Rezepte

Süße Pfannkuchen mit Schmand

Süße Pfannkuchen mit Schmand

Dieses süße Rezept für Pfannkuchen mit Schmand ist eine wahre Köstlichkeit. Im Teig und in der Füllung sorgt der Schmand für eine saftige Frische.

Pikanter Käsepfannkuchen

Pikanter Käsepfannkuchen

Dieses Rezept für einen pikanten Käsepfannkuchen ist superschnell zubereitet und köstlich im Geschmack.

Topfen Palatschinken

Topfen Palatschinken

Topfen Palatschinken sind eine bekannte Nachspeise aus Österreich. Mit diesem Rezept gelingen sie sicher.

Buchweizenplinsen

Buchweizenplinsen

Unter den Vollkorngerichten ist das Rezept für gesunde Buchweizenplinsen sehr beliebt. Zudem ist dieses Gericht sehr schnell zubereitet.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte