Gurken-Gazpacho

Der delikate Gurken-Gazpacho erinnert an den Urlaub im Süden. Die Zutaten im Rezept sind fein aufeinander abgestimmt und machen ihn herrlich frisch.

Gurken-Gazpacho

Bewertung: Ø 4,4 (93 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 Stk Salatgurken
1 Stk Zwiebel, mittelgroß
1 Stk Knoblauchzehe, klein
2 EL Olivenöl
450 ml Hühnerbrühe, Instant
450 g Naturjoghurt
2 Prise Salz
2 Prise Pfeffer, weiß, frisch gemahlen
100 g Schlagsahne, sehr gut gekühlt
1 TL Meerrettich (Glas)
4 Schb Räucherlachs
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Gurken waschen, schälen und der Länge nach halbieren. Die Kerne mit einem Löffel herausschaben und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Etwa 4 EL Gurkenwürfel für die Garnitur zur Seite legen.
  2. Anschließend die Zwiebel schälen, halbieren und ebenfalls klein würfeln.
  3. Nun das Öl in einem Topf erhitzen, die Zwiebel- und restlichen Gurkenwürfel hineingeben und darin etwa 4 Minuten dünsten.
  4. Danach die Hühnerbrühe angießen und alles weitere 5 Minuten bei mäßiger Hitze köcheln. Dann den Topf vom Herd nehmen, die Suppe abkühlen lassen und mit einem Schneidstab sehr fein pürieren.
  5. Jetzt den Knoblauch abziehen und in die Suppe reiben. Den Joghurt, Salz und Pfeffer unterrühren und den Topf für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  6. Kurz vor dem Servieren die Sahne steif aufschlagen und den Meerrettich untermischen. Dann den Räucherlachs in schmale Streifen schneiden.
  7. Sobald der Gurken-Gazpacho richtig kalt ist, in Suppentassen füllen und vor dem Servieren mit einer Sahne-Meerrettich-Haube, Gurkenwürfeln und Lachsstreifen garnieren.

Tipps zum Rezept

Noch mehr Geschmack erhält die Suppe auf Basis einer selbstgekochten Hühnerbrühe. Sonst zu einem Instant-Produkt in Bio-Qualität greifen.

Der Gurken-Gazpacho kann zuletzt mit frischen Kräutern wie Dill, Kerbel oder Petersilie gewürzt und mit etwas Olivenöl beträufelt werden.

Der Clou eines Gazpacho ist seine Temperatur. Damit er auch an heißen Tagen richtig kalt serviert wird, die Suppentassen oder -teller etwa 30 Minuten vorher im Gefrierschrank durchkühlen lassen.

Wer an diesem erfrischenden Rezept Gefallen findet, wird auch den klassischen Gazpacho mit Tomaten oder diesen Fruchtigen Melonen-Gazpacho lieben.

Ähnliche Rezepte

Rote Beete Carpaccio

Rote Beete Carpaccio

Dieses vegane Rezept für Rote Beete Carpaccio ist die perfekte Alternative zum klassischen Rindercarpaccio und sieht auch noch täuschend ähnlich aus.

Gemüse in Aspik

Gemüse in Aspik

Mit dem Rezept für Gemüse in Aspik gelingt eine tolle Vorspeise. Zusätzlich verfeinert wird das Ganze mit Hähnchenfleisch.

Karottensuppe mit Sahne

Karottensuppe mit Sahne

Die feine Karottensuppe mit Sahne kommt als Vorspeise immer gut an und ist nach diesem Rezept schnell zubereitet.

Karotten mit Zitronensauce

Karotten mit Zitronensauce

Die Vorspeise Karotten mit Zitronensauce haben Sie so garantiert noch nie gegessen. Das Rezept verrät, wie die Sauce besonders fein wird.

Eiersalat mit Tomaten

Eiersalat mit Tomaten

Simple, schnell und perfekt als Vorspeise ist dieser Eiersalat mit Tomaten. Hier das Rezept zum Nachkochen.

Burrata mit Paprika und Zucchini

Burrata mit Paprika und Zucchini

Mit diesem Rezepte wird der italienische Klassiker Burrata mit Paprika und Zucchini neu interpretiert und ist eine herrliche Vorspeise.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte