Herzhafter Cheeseburgerkuchen

Für alle Burger-Fans, die nicht genug bekommen können. Hier kommt das ultimative Mega-Rezept, in dem der Cheeseburger herzhaft als Kuchen auftritt.

Herzhafter Cheeseburgerkuchen

Bewertung: Ø 3,8 (11 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Mehl
2 TL Salz
0.5 Wf Frische Hefe
1 TL Zucker
250 mg Wasser, lauwarm
4 EL Sonnenblumen- oder Rapsöl
1 Stk Ei
1 EL Olivenöl
500 g Rinderhackfleisch
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen
4 EL Tomatenketchup
3 EL Senf
1 Stk Zwiebel
3 Stk Gewürzgurken
6 Schb Schmelzkäse
3 EL Milch
1 EL Sesam, hell
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Im ersten Schritt den Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen und den Hefeteig vorbereiten. Dafür das Mehl und Salz in einer Schüssel miteinander vermischen. Hefe und Zucker im lauwarmen Wasser auflösen und 10 Minuten gehen lassen.
  2. Danach die Hefe zum Mehl geben, das Sonnenblumenöl und Ei dazugeben und alles gut miteinander verkneten - am besten in einer Küchenmaschine mit Knethaken. Anschließend den Teig mindestens 2 Stunden zugedeckt in der Schüssel an einem warmen Ort aufgehen lassen.
  3. In der Zwischenzeit für die Hackfleischfüllung, das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, das Fleisch darin scharf anbraten bis es krümelig wird. Das Gehackte mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Hitze abstellen.
  4. Nun die Zwiebeln schälen, würfeln und die Salatgurken in Scheiben schneiden. Alles beiseite legen.
  5. Nach etwa 2 Stunden, wenn sich der Teig verdoppelt hat, etwas mehr als die Hälfte des Teiges ausrollen, in eine eingefettete Kuchenform mit 28 cm Durchmesser geben und dabei einen Rand formen.
  6. Danach das angebratene Hackfleisch auf den Teig geben und nacheinander die gewürfelten Zwiebel, den Tomatenketchup, Senf, die in Scheiben geschnittenen Gewürzgurken und die Schmelzkäsescheiben darauf verteilen.
  7. Anschließend den restlichen Teig ausrollen, über die Füllung legen und die Teigränder gut verschließen. Den Teigdeckel mit etwas Milch bestreichen und einige Sesamkörner darauf streuen.
  8. Den Cheeseburger-Kuchen nun bei 180°C 20 - 25 Minuten im Backofen backen.

Tipps zum Rezept

Dieser gigantische Cheeseburger ist mit seinem Umfang und Geschmack perfekt für Partys und wenn mehrere Gäste im Haus sind.

Falls Portionen übrig bleiben sollten, können diese am nächsten Tag nochmal kurz aufgebacken und verzehrt werden.

Ähnliche Rezepte

Pizzaschnecken

Pizzaschnecken

Die Pizzaschnecken sind ein toller Snack auf jeder Party und schmecken warm und kalt einfach super lecker – perfekt zum Vorbereiten!

Spinat-Tomaten-Schnecken

Spinat-Tomaten-Schnecken

Diese Spinat-Tomaten-Schnecken werden mit einem Blätterteig schnell zubereitet und dürfen auf keiner Party am Buffet fehlen.

Kartoffelchips selbstgemacht

Kartoffelchips selbstgemacht

Das beliebteste Party- und Knabbergebäck sind Kartoffelchips – und diese selber zu machen ist kinderleicht.

Vegetarischer Zwiebelkuchen

Vegetarischer Zwiebelkuchen

Was gibt es besseres, als einen leckeren Zwiebelkuchen mit einem Federweißer zu genießen? Hier ein vegetarisches Rezept für den Leckerbissen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte