Hirse-Gemüse-Bratlinge

Wie kleine Sonnen strahlen die köstlichen Hirse-Gemüse-Bratlinge auf dem Teller, denn das Rezept würzt sie unter anderem mit Currypulver.

Hirse-Gemüse-Bratlinge

Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

150 g Hirse
350 ml Gemüsebrühe
50 g Haferflocken, zart
1 Stk Möhre, groß
200 g Blattspinat, jung, frisch
1 Stk Frühlingszwiebel
2 EL Sonnenblumenkerne
1 EL Leinsamen
1 EL Flohsamenschalen
2 TL Currypulver
1 TL Paprikapulver, edelsüß
0.5 Bund Petersilie, glatt
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
30 g Kokosöl
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Hirse in ein Sieb geben und unter warmem Wasser waschen. Anschließend abtropfen lassen und währenddessen die Brühe zum Kochen bringen.
  2. Die Hirse in die kochende Brühe geben, die Hitze reduzieren und köcheln, bis die Brühe aufgesogen ist. Dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und klein schneiden. Den Spinat verlesen, waschen und fein hacken.
  4. Dann die Möhre waschen, schälen und grob raspeln. Zuletzt die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken.
  5. Die Hirse mit den Frühlingszwiebeln, dem Spinat, den Möhrenraspeln und der Petersilie in eine Schüssel geben. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Currypulver würzen und die Sonnenblumenkerne sowie die Leinsamen und Flohsamenschalen untermischen.
  6. Alles mit den Händen gründlich durcharbeiten, zuletzt zu kleinen Bällchen (Ø 5 cm) formen und etwas flach drücken.
  7. Das Kokosöl in einer Pfanne erhitzen. Die Bratlinge hineinsetzen und von jeder Seite etwa 4-5 Minuten knusprig braten.
  8. Die Hirse-Gemüse-Bratlinge auf vorgewärmten Tellern anrichten und servieren.

Tipps zum Rezept

Die Bratlinge schmecken warm und kalt, als Lunch to go und als Pattie auf einem Burgerbrötchen.

Mit einem frischen, grünen Salat und einem Joghurtdip oder Quarkdip servieren.

Ähnliche Rezepte

Gemüserösti

Gemüserösti

Dieses Rezept für Gemüserösti peppt den normalen Kartoffelrösti einmal so richtig auf und stellt eine frische Alternative dar.

Gemüseauflauf mit Sahne

Gemüseauflauf mit Sahne

Das Gemüse für diesen Gemüseauflauf mit Sahne kann - je nach Saison - angepasst werden. Dabei bleiben das Rezept und die Zubereitung unverändert.

Epli mit Gemüsepfanne und Gyros

Epli mit Gemüsepfanne und Gyros

Bei diesem griechischen Pfannengericht Epli mit Gemüsepfanne und Gyros erinnert an Urlaub und Meer. Hier das einfache Rezept.

Spinat-Kartoffel-Bratlinge

Spinat-Kartoffel-Bratlinge

Diese veganen Spinat-Kartoffel-Bratlinge gelingen auch ohne Ei. Servieren Sie zu diesem pflanzlichen Rezept einen Dip und einen Salat der Saison.

Senfgurken

Senfgurken

Bei den selbst eingelegten Senfgurken greift jeder gerne zu. Ein tolles, sehr schmackhaftes Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte