Holsteiner Weihnachtsklöben

Das Rezept für den Holsteiner Weihnachtsklöben ist einfach umzusetzen und wer mag, backt ihn nicht nur zu Weihnachten.

Holsteiner Weihnachtsklöben

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 1 Portionen

40 g Hefe, frisch
250 mg Milch
500 g Mehl, Typ 550
250 g Zucker
375 g Butterstückchen
1 EL Salz
100 g Korinthen
100 g Sultaninen
75 g Orangeat
75 g Zitronat
75 g Trockenfrüchte, gemischt
100 g Mandeln, gemahlen
125 g Butter, zum Bestreichen
2 EL Mehl, zum Ausrollen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Milch lauwarm erwärmen und die Hefe mit etwas von dem Zucker darin auflösen. Dann das Mehl in eine Schüssel geben, den restlichen Zucker und das Salz darauf verteilen und die lauwarme Hefemilch allmählich dazugeben und auf höchster Stufe verkneten.
  2. Danach die Butterflöckchen nach und nach in den Teig kneten und noch einmal 5 Minuten auf höchster Stufe kneten. Dann abdecken und an einem warmen Ort ca. 50 Minuten gehen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Korinthen, Sultaninen, das Orangeat, Zitronat und Trockenfrüchte klein hacken und alles mit den gemahlenen Mandeln vermischen.
  4. Eine Arbeitsfläche gut mit Mehl bestäuben, den Hefeteig darauf geben und mit den Händen durchkneten. Eventuell noch etwas Mehl hinzufügen, falls der Teig zu weich ist. Dann flach drücken, die gemischten Zutaten darauf verteilen und mit den Händen andrücken. Dann den Teig nach innen einschlagen und kneten. Diesen Vorgang noch 2-3 x wiederholen.
  5. Den Teig zu einem Klöben formen, auf ein Backblech setzen und noch einmal ca. 20 Minuten gehen lassen.
  6. Inzwischen den Backofen auf 180 °C (Umluft 165 °C) vorheizen.
  7. Dann das Blech auf die mittlere Schiene des vorgeheizten Backofens schieben und den Holsteiner Weihnachtsklöben ca. 60 Minuten backen. Eventuell die letzten 15 Minuten mit Alufolie abdecken, damit er nicht zu dunkel wird.
  8. Zuletzt die Butter zerlassen und den fertig gebackenen Klöben damit bestreichen. Den Klöben danach für ca. 2-3 Tage an einem kühlen, dunklen Ort durchziehen lassen.

Tipps zum Rezept

Mit Puderzucker bestäubt servieren.

Ähnliche Rezepte

Schnüüsch

Schnüüsch

Für den Schnüüsch wird gartenfrisches Gemüse verwendet. Ein tolles Rezept für alles, was der Garten her gibt. Schmackhaft und gesund.

Holsteiner Hochzeitssuppe

Holsteiner Hochzeitssuppe

Für besondere Gelegenheiten ist die Holsteiner Hochzeitssuppe reserviert, denn sie ist sehr aufwendig in der Zubereitung. Aber es lohnt sich!

Gestovte Schnippelbohnen

Gestovte Schnippelbohnen

Nach diesem Rezept für gestovte Schnippelbohnen kommen die Bohnen in einer leckeren Béchamel auf den Tisch. Eine schöne Beilage zu Kurzgebratenem.

Dithmarscher Butterkuchen

Dithmarscher Butterkuchen

Dithmarscher Butterkuchen ist mehr als ein einfacher Butterkuchen. Wer saftigen Blechkuchen liebt, sollte ihn unbedingt ausprobieren.

Holsteiner Speckpfannkuchen

Holsteiner Speckpfannkuchen

Ein einfaches Rezept für deftige Holsteiner Speckpfannkuchen, wie sie schon seit Generationen zubereitet werden.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte