Kabeljau im Papier

Bei diesem Rezept für Kabeljau im Papier werden Aromen sowie Vitamine bestens verpackt und der Fisch bleibt schön saftig.

Kabeljau im Papier

Bewertung: Ø 4,3 (14 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Kabeljaufilets, je ca. 150 g, ohne Haut und Gräten
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, gemahlen
2 Stk Frühlingszwiebeln
210 g Bohnen, weiß, aus der Dose
1 Stk Zitrone, Bio
50 g Butter
4 zw Dill
4 zw Estragon
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst den Backofen auf 220 °C Ober- und Unterhitze (Umluft 200 °C) vorheizen.
  2. Im nächsten Schritt die Fischfilets unter fließend kaltem Wasser abspülen, mit Küchenpapier trocken tupfen und mit Salz sowie Pfeffer würzen.
  3. Jeweils einen Bogen Backpapier doppelt nehmen und das Fischfilet darauf platzieren. Das Backpapier ringsherum so falten, dass ein Rand entsteht und keine Flüssigkeit auslaufen kann.
  4. Jetzt die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Die Bohnen abgießen und gut abtropfen lassen.
  5. Nun die Bohnen zusammen mit den Frühlingszwiebelringen auf die Päckchen verteilen.
  6. Die Zitrone heiß abwaschen, halbieren, erst den Saft der einen Hälfte auspressen und den Fisch damit beträufeln.
  7. Die andere Zitronenhälfte in dünne Scheiben schneiden und auf die Päckchen verteilen.
  8. Den Dill sowie den Estragon waschen und trocken tupfen.
  9. Zuletzt jedes vorbereitete Päckchen mit Butterflocken und den Kräuterstielen belegen und mit Salz würzen.
  10. Nun die Fischpäckchen verschließen - dafür einfach die Kanten des Backpapiers mehrfach zusammenfalten.
  11. Dann die Päckchen auf ein Backblech legen und Kabeljau im Papier im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten garen.

Tipps zum Rezept

Sobald die Päckchen geöffnet werden, verströmt der Kabeljau im Papier einen köstlichen Duft. Zum Auftunken des entstandenen Suds eignet sich ein Stück warmes Baguette hervorragend.

In der kalten Jahreszeit freuen sich Fischliebhaber auf Skrei. Der Winterkabeljau wird in Norwegen von Januar bis April gefischt, nachdem er von der Barentssee aus mehrere hundert Kilometer zurück gelegt hat. Das besonders magere Fleisch macht den Skrei zu einer Delikatesse.

Ähnliche Rezepte

Schollenfilet mit Joghurtsenfsauce

Schollenfilet mit Joghurtsenfsauce

Dieses leckere Schollenfilet mit Joghurtsenfsauce ist ein leichtes, kalorienarmes Rezept, das ganz einfach und schnell nachgekocht werden kann.

Heringe in Sahnesauce

Heringe in Sahnesauce

Heringe in Sahnesauce mit Äpfel, Zwiebel, Gewürzgurken und Dill ist ein klassisches Rezept nach Hausfrauenart.

Gegrillter Schwertfisch

Gegrillter Schwertfisch

Gegrillter Schwertfisch ist ein Leckerbissen, der schnell zuzubereiten ist. Nach diesem Rezept kommt er als saftiges Steak aus der Grillpfanne.

Fisch in Weißweinsauce

Fisch in Weißweinsauce

Fisch in Weißweinsauce ist ein sehr leichtes Gericht und außerdem gesund. Das Rezept zeigt genau, worauf es dabei ankommt und wie es schmackhaft wird.

Barsch aus dem Ofen

Barsch aus dem Ofen

Egal ob im Bach, Fluss oder der See geangelt, Barsch aus dem Ofen schmeckt wunderbar und seine Zubereitung ist mit diesem Rezept unkompliziert.

Gegrillte Dorade

Gegrillte Dorade

Wenn man die Dorade richtig zubereitet, ist der Fisch, mit seinem weißen Fleisch, vom Grill eine echte Delikatesse.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte