Käsekuchen mit Pfirsich

Saftiges Obst, eine fluffige Quarkcreme sowie ein einfacher Tortenboden verbinden sich bei diesem Rezept für einem köstlichen Käsekuchen mit Pfirsich.

Käsekuchen mit Pfirsich

Bewertung: Ø 4,5 (12 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

2 EL Butter, zum Einfetten
1 EL Mehl, zum Ausstäuben

Zutaten für den Teig

250 g Mehl
80 g Zucker
1 Prise Salz
1 Pk Vanillezucker
0.5 TL Backpulver
1 Stk Ei
120 g Butter

Zutaten für den Belag

850 ml Pfirsiche, aus der Dose
3 Stk Eier
80 g Butter
1 Pk Vanillezucker
1 Prise Salz
150 g Zucker
750 g Quark, Magerstufe
0.5 Stk Zitrone, Bio
1 Pk Vanille-Puddingpulver
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Teig das Mehl mit dem Backpulver vermischen und mit der Butter, dem Zucker, dem Vanillezucker, dem Ei sowie mit dem Salz rasch zu einem Mürbeteig verkneten.
  2. Dann den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 30 Minuten im Kühlschrank lagern.
  3. Inzwischen die Pfirsiche aus der Dose in einem Sieb abtropfen lassen.
  4. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Springform (Durchmesser 26 cm) mit der Butter befetten sowie mit dem Mehl bestreuen.
  5. Für die Creme zuerst die Eier trennen und das Eiweiß zu steifem Eischnee aufschlagen. Die Zitrone waschen, mit Küchenpapier trocknen und die Schale abreiben.
  6. Dann Butter mit Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren, Eigelb portionsweise unterrühren, danach den Quark zugeben und das Puddingpulver mit der abgeriebenen Zitronenschale einrühren. Anschließend noch das Eiweiß vorsichtig unter die Quarkmasse heben.
  7. Sodann den Mürbeteig aus dem Kühlschrank nehmen, die vorbereitete Form damit auslegen und dabei einen Rand hochziehen.
  8. Anschließend ca. 1/3 der Quarkmasse auf dem Teig verteilen, dann die Pfirsiche darauf geben, mit der restlichen Quarkmasse bedecken und glatt streichen.
  9. Zum Schluss den Käsekuchen mit Pfirsich im vorgeheizten Backofen auf der zweiten Schiene von unten für ca. 75 Minuten backen - falls erforderlich, je nach Ofentyp den Kuchen 15 Minuten vor Ende der Backzeit mit Backpapier abdecken.
  10. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, in der Form abkühlen lassen, dann aus der Form lösen und servieren.

Ähnliche Rezepte

Low Carb-Käsekuchen

Low Carb-Käsekuchen

Wer Lust auf Süßes ohne Reue hat, sollte unser Low Carb Käsekuchen-Rezept ausprobieren. Fluffig, cremig, einfach superlecker.

Amerikanischer Käsekuchen

Amerikanischer Käsekuchen

Bei diesem Rezept für einen köstlichen Amerikanischen Käsekuchen wird ein Butterkeksboden sowie eine Frischkäsecreme zubereitet.

Cheesecake mit Keksboden

Cheesecake mit Keksboden

Wer diesen Cheesecake mit Keksboden heute servieren will, muss ihn gestern schon backen. Das Rezept ist easy, benötigt aber eine sehr lange Ruhezeit.

Käsekuchen mit Schokolade

Käsekuchen mit Schokolade

Dieser Käsekuchen mit Schokolade sieht zwar sehr aufwendig aus, ist aber einfach und schnell zubereitet.

Käsekuchen mit Baiser

Käsekuchen mit Baiser

Käsekuchen mit Baiser wird auch als Goldtröpfchentorte bezeichnet und ist ein Dessert der besonderen Art.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte