Karamellisierte Erdnussriegel

Alle Jahre wieder dürfen auch karamellisierte Erdnussriegel nicht auf dem Weihnachtsteller fehlen.

Karamellisierte Erdnussriegel

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 20 Portionen

80 g Zucker, braun
1 TL Butter
1 EL Honig, flüssig
150 g Erdnüsse, geschält
100 g Vollmilchkuvertüre
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst ein Backblech mit Backpapier auslegen. Anschließend Zucker, Salz, Butter und Honig zusammen mit 5 Esslöffeln Wasser in einem Topf aufkochen und circa 3 - 5 Minuten köcheln lassen, bis der Zucker vollständig aufgelöst ist.
  2. Als Nächstes die Erdnüsse unter ständigem Rühren mit in den Topf geben, bis sich eine goldbraune Karamellmasse bildet. Das Ganze in gleichmäßig großen Portionen auf das Backblech geben und fest werden lassen.
  3. Währenddessen die Kuvertüre mit einem Messer in grobe Stücke hacken und langsam im Wasserbad zum Schmelzen bringen. Die inzwischen gehärteten Nussriegel wenden, das Backpapier entfernen und die Unterseite mit der geschmolzenen Kuvertüre bestreichen.
  4. Zuletzt die karamellisierten Erdnussriegel an einem kühlen Platz, jedoch nicht im Kühlschrank für circa 1 Stunde auskühlen lassen.

Tipps zum Rezept

Die Erdnüsse können nach Belieben durch andere Nusssorten ersetzt werden.

Ähnliche Rezepte

Züricher Leckerli

Züricher Leckerli

Aus Marzipan und Orangeat entsteht eine leckere Süßigkeit, die durch eine Oblate und Schokoglasur vervollständigt wird.

Haselnuss-Stangerl

Haselnuss-Stangerl

Ein Backspaß für Kinder sind diese Haselnuss-Stangerl. Das leckere Plätzchen - Rezept passt in jede Keksdose.

Schneeflocken

Schneeflocken

Ein weihnachtlicher Duft verbreitet sind beim Backen der Schneeflocken im ganzen Haus. Ein herrliches Rezept mit Zimt.

Einfache Vanillekipferl

Einfache Vanillekipferl

Vanillekipferl kommen bei Groß und Klein gleichermaßen gut an. Mit diesem Rezept gelingt das beliebte Gebäck einfach und schnell.

Baiser-Schneemänner

Baiser-Schneemänner

Diese tollen Baiser-Schneemänner sind nicht nur optisch ein echter Hingucker, sondern schmecken auch noch richtig gut. Hier das Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte