Kartoffel-Kohlrabi Auflauf

Dieser Kartoffel-Kohlrabi Auflauf macht zwar ein wenig Arbeit, aber dafür ist das Rezept leicht zuzubereiten und das Ergebnis ist absolut köstlich.


Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 8 Portionen

Zutaten für den Mürbeteig

300 g Mehl
200 g Butterstückchen, kalt
100 ml Wasser, eiskalt
1 TL Salz
1 TL Butter, für die Form

Zutaten für die Füllung

2 Stk Kohlrabi, jung
4 Stk Kartoffeln, festkochend
1 EL Butterschmalz

Zutaten für den Guss

250 ml Schlagsahne
100 g Crème fraîche
2 Stk Eier, Gr. M
100 g Parmesan, frisch gerieben
1 Bund Petersilie, glatt
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 Msp Muskatnuss, frisch gerieben
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Mürbeteig das Mehl auf eine Arbeitsfläche schütten und die kalten Butterstückchen darauf verteilen. Das Salz hinzufügen und die Zutaten möglichst schnell mit den Händen durchkneten.
  2. Während des Knetens das Eiswasser löffelweise dazugeben, bis der Mürbeteig geschmeidig ist. Dann in Frischhaltefolie einwickeln und etwa 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  3. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Springform (Ø 26 cm) mit Butter ausfetten.
  4. In der Zwischenzeit den Kohlrabi und die Kartoffeln schälen, waschen und klein würfeln. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken.
  5. Als nächstes den gekühlten Mürbeteig in die Springform geben, mit den Händen flach drücken und dabei einen kleinen Rand hochziehen. Dann den Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene etwa 10 Minuten backen.
  6. Das Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen und die Kartoffel- und Kohlrabiwürfel darin etwa 10 Minuten kräftig anbraten, bis sie Farbe annehmen. Danach vom Herd ziehen.
  7. Nun die Schlagsahne mit der Crème fraîche, dem Parmesan und den Eiern gründlich verquirlen und Salz, Pfeffer und Muskatnuss unterrühren.
  8. Den Mürbeteigboden aus dem Ofen nehmen, die Kartoffel- und Kohlrabiwürfel darauf verteilen und mit der Sahnemischung übergießen. Zurück in den Ofen schieben und etwa 25-30 Minuten backen. Den fertigen Kartoffel-Kohlrabi Auflauf herausnehmen, etwa 10 Minuten abkühlen lassen und servieren.

Tipps zum Rezept

Zu diesem Auflauf passt ein kaltes Glas Weißwein ganz hervorragend.

Ähnliche Rezepte

Frittierter Kohlrabi mit Dip

Frittierter Kohlrabi mit Dip

Dieses Rezept für frittierten Kohlrabi mit Dip schmeckt auch Gemüsemuffeln. Zudem ist dieses Gericht sehr preiswert und einfach zubereitet.

Gefüllter Kohlrabi

Gefüllter Kohlrabi

Der gefüllte Kohlrabi schmeckt köstlich und zählt zur Kategorie „Schlanke Linie“. Ein schmackhaftes, einfaches Rezept.

Kohlrabi mit Pilzfüllung

Kohlrabi mit Pilzfüllung

Wer ein gesundes Rezept sucht, das auch noch gut schmeckt, der liegt mit diesem hier für Kohlrabi mit Pilzfüllung genau richtig.

Gefüllter Kohlrabi

Gefüllter Kohlrabi

Dieses Rezept ist für Genießer: Dieser mit Hackfleisch gefüllte Kohlrabi in einer Speck-Sahnesauce ist ein Gedicht.

Kartoffel-Kohlrabi-Auflauf

Kartoffel-Kohlrabi-Auflauf

Dieser Kartoffel-Kohlrabi-Auflauf macht die ganze Familie glücklich. Ein schönes Rezept, das ohne den Speck auch Vegetariern gut gefallen wird.

Kohlrabinudeln mit Pesto

Kohlrabinudeln mit Pesto

Darf es mal glutenfrei und vegetarisch sein? Mit diesem Rezept für Kohlrabinudeln mit Pesto kommen gleich beide Eigenschaften auf den Teller.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte