Kichererbsencurry mit Couscous

Das Kichererbsencurry mit Couscous ist ein ideales Rezept für alle, die hungrig nach Hause kommen und nicht mehr lange in der Küche stehen wollen!

Kichererbsencurry mit Couscous

Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)
30 Minuten

Zutaten für 4 Portionen

2 Stk Zwiebeln
2 Stk Paprika, rot
3 EL Rapsöl
2 Dose Tomaten, gehackt
2 Dose Kichererbsen
5 EL Tomatenmark
4 TL Kreuzkümmel
2 TL Currypulver
1 TL Chilipulver
4 EL Sojajoghurt
1 Prise Salz
1 Prise frisch gemahlener Pfeffer
200 g Couscous
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst Couscous nach Packungsanweisung garen.
  2. Als Nächstes die Zwiebeln schälen und fein hacken. Paprika waschen, halbieren, vom Strunk sowie den weißen Zwischenwänden entfernen und in feine Streifen schneiden.
  3. Nun das Öl in einer Pfanne erwärmen und die Zwiebelwürfel glasig dünsten. Tomatenmark, Paprikastreifen, Kreuzkümmel sowie das Currypulver hinzufügen und mit anbraten.
  4. Das Ganze mit den gehackten Tomaten ablöschen und die Kichererbsen dazugeben. Bei geringer Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen und abschließend mit Salz, Pfeffer sowie Chili abschmecken.
  5. Das Kichererbsencurry mit Couscous in Schüsseln anrichten und mit einem Klecks Sojajoghurt servieren.

Ähnliche Rezepte

Karotten-Rosinen-Curry

Karotten-Rosinen-Curry

Mit diesem Rezept für Karotten-Rosinen-Curry holt man sich ein Stückchen Indien in die eigene Küche. Ran an die Löffel!

Kartoffel-Blumenkohl-Curry

Kartoffel-Blumenkohl-Curry

Sehr lecker schmeckt dieses preiswerte indische Rezept für ein Kartoffel-Blumenkohl-Curry und ganz ohne Fleisch zubereitet.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte