Knisterfinken

Die Knisterfinken sind ein deftiger Eintopf aus Stielmus, Kartoffeln und Rindfleisch. Ein einfaches Rezept für ein leckeres Wohlfühlgericht.

Knisterfinken

Bewertung: Ø 4,0 (1 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

750 g Rindfleisch, z.B. Rippe oder Rinderbrust
1 Stk Zwiebel
1 kg Stielmus, frisch
750 g Kartoffeln, festkochend
30 g Butter, weich
30 g Mehl
250 ml Milch
4 Stk Gewürznelken
2 Stk Lorbeerblätter
1 TL Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, gemahlen
5 Stk Pfefferkörner, schwarz, angedrückt
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Zwiebel abziehen und mit den Nelken spicken. Dann das Fleisch kalt abspülen und mit der gespickten Zwiebel, den Pfefferkörnern und Lorbeerblättern in kochendes Salzwasser geben
  2. Das Fleisch bei niedriger Hitze etwa 2 Stunden leise köcheln lassen. Während dieser Zeit den entstehenden Schaum mit einer Schaumkelle abheben.
  3. Währenddessen die Blätter vom Rübstiel streifen und die Stiele in mundgerechte Stücke schneiden. Anschließend die Kartoffeln schälen, waschen und grob würfeln.
  4. Sobald das Fleisch weich gekocht ist, aus der Brühe nehmen und zur Seite stellen. Die Zwiebel und Gewürze aus der Brühe nehmen, die Kartoffelwürfel und das Stielmus zur Brühe geben und etwa 45 Minuten leise köcheln.
  5. In der Zwischenzeit das Fleisch in 1 cm große Würfel schneiden. Dann die Butter mit dem Mehl verkneten. Die Milch in einem Topf aufkochen, die Mehlbutter hineinrühren und etwa 3 Minuten kochen lassen.
  6. Zuletzt die Milch in die Brühe rühren und die Knisterfinken damit binden. Danach mit Salz und Pfeffer abschmecken, das Fleisch hinzufügen, etwa 10 Minuten heiß werden lassen und servieren.

Ähnliche Rezepte

Suure Bunne

Suure Bunne

Die Suure Bunne werden nach diesem Rezept nicht als Beilage, sondern als vollwertiges Gericht zubereitet. Einfach, aber lecker.

Münsterländer Kalbstöttchen

Münsterländer Kalbstöttchen

Die Münsterländer Kalbstöttchen sind eine regionale Spezialität, die sich nach diesem Rezept einfach nachkochen lässt.

Pfefferpothast

Pfefferpothast

Das Rezept für den Pfefferpothast, ein traditionelles Fleischgericht, ist einfach, lässt sich gut vorbereiten und schmeckt auch aufgewärmt prima.

Eifeler Bauernomlette

Eifeler Bauernomlette

Wenn Pellkartoffeln übrig geblieben sind, kommt das Rezept für das Eifeler Bauernomlette gerade richtig. Ein schnelles, herzhaftes Essen für zwei.

Jägerkohl

Jägerkohl

Das Rezept für den Jägerkohl ist schnell zubereitet und das Gemüse schmeckt sehr gut zu allen deftigen Fleisch- oder Bratwurstgerichten.

Deftige Puffelskooche

Deftige Puffelskooche

Puffelskooche, also Pfannkuchen, werden traditionell süß serviert. Hier ein Rezept für eine herzhafte Variante mit Mettwurst.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte