Mohnbiskuitrolle mit Ricotta-Beeren-Füllung

Diese Mohnbiskuitrolle ist wirklich simpel in der Zubereitung und schmeckt mit der Ricotta-Beeren-Füllung einfach toll! Hier das Low Carb-Rezept.

Mohnbiskuitrolle mit Ricotta-Beeren-Füllung

Bewertung: Ø 4,7 (13 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

10 g Xylit, zum Bestreuen

Zutaten für den Biskuit

4 Stk Eiweiß, Größe L
1 Prise Salz
50 g Xylit
30 g Mandelmehl, hell, teilentölt
10 g Haselnusskerne, gemahlen
10 g Mohn, gemahlen
0.5 TL Flohsamenschalenpulver

Zutaten für die Füllung

100 g Beeren, gemischt (z.B.: Erd-, Him-, Blaubeere)
200 g Sahne
250 g Ricotta
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 180 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Eiweiß mit einer Prise Salz anschlagen. Sobald die Masse hell wird, den Xylit hinzufügen und cremig aufschlagen. Dabei darauf achten, dass der Eischnee nicht zu fest wird, so kann dieser besser verarbeitet werden.
  3. Anschließend das Mandelmehl, die Haselnüsse, Mohn und Flohsamenschalen auf den Eischnee sieben und mit einem Teigschaber vorsichtig unterheben.
  4. Dann den Teig auf das vorbereitete Backblech geben, glatt streichen und im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene für ca. 25 Minuten backen.
  5. In der Zwischenzeit ein sauberes Küchentuch mit Xylit bestreuen, den Biskuit darauf stürzen und vorsichtig das Backpapier abziehen.
  6. Danach die Teigplatte mithilfe des Küchentuchs locker aufrollen und für ca. 1 Stunde abkühlen lassen.
  7. In der Zwischenzeit für die Ricotte-Beeren-Füllung die Beeren verlesen, waschen und abtropfen lassen.
  8. Die Sahne steif schlagen, den Ricotta mit einem Schneebesen aufschlagen und dann vorsichtig die Schlagsahne mit einem Teigschaber unterheben.
  9. Danach die Biskuitrolle vorsichtig öffnen und zwei Drittel der Creme darauf verstreichen. Mit den Beeren bestreuen und die Biskuitplatte wieder locker aufrollen.
  10. Zum Schluss die Mohnbiskuitrolle mit Ricotta-Beeren-Füllung mit der restlichen Creme und ein paar Beeren verzieren.

Tipps zum Rezept

Pro Stück: ca. 125 kcal, 5 g EW, 9 g F, 2 g KH, 6 g Xylit

Zusätzlich kann die Biskuitrolle mit 10 g zerlassener Zartbitterschokolade (90 % Kakaoanteil; oder Low-Carb-Schokolade) verziert werden.

Die übrigen Eigelb können beispielsweise für die Zubereitung von Mayonnaise verwendet werden.

Das Rezept stammt aus dem Buch "Low Carb - Das geniale Backbuch" von Petra Hola-Schneider - © ZS Verlag / Foto © Sabrina Speck

Ähnliche Rezepte

Low carb Blumenkohlauflauf

Low carb Blumenkohlauflauf

Dieser Low Carb Blumenkohlauflauf überzeugt mit einem tollen Geschmack und ist sehr einfach zubereitet. Das Rezept bereichert eine bewusste Ernährung.

Gebratener Lachs mit Spinat

Gebratener Lachs mit Spinat

Frischer Lachs gehört in der Kombination mit unterschiedlichen Gemüsesorten zum Speiseplan der Low Carb Küche.

Low Carb Pizza

Low Carb Pizza

Schmeckt denn so eine Low Carb Pizza? Und ob! Dieses Rezept beweist, wie lecker und knusprig sie ist, auch wenn der Teig aus Blumenkohl besteht.

Low Carb Thunfischsalat

Low Carb Thunfischsalat

Dieser leichte Low Carb Thunfischsalat ist gesund und lecker und das Rezept lässt sich, beispielsweise für einen Salat to go, gut vorbereiten.

Gefüllte Zucchini

Gefüllte Zucchini

Wir haben für eine Low Carb Rezept Varaiante für gefüllte Zucchini mit Hackfleisch und Paprika.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte
PASSENDE Artikel