Orangen-Hähnchen

Ein fast weihnachtliches Rezept, denn das Orangen-Hähnchen ist mit Orangen und vielen Gewürzen gefüllt und unter seiner Haut steckt Orangenschale.

Orangen-Hähnchen

Bewertung: Ø 4,4 (23 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 kg Mais-Hähnchen
2 Stk Orangen, Bio
4 zw Thymian
2 zw Majoran
2 Stk Sternanis
1 Stk Lorbeerblatt
2 Stk Zimtstange
4 Stk Gewürznelken
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, gemahlen
100 ml Orangenlikör
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 175 °C Ober- und Unterhitze (Umluft: 150 °C) vorheizen.
  2. Die Orangen waschen und von einer Orange die Schale mit einem Sparschäler abschälen. Dann beide Orangen in Scheiben schneiden.
  3. Thymian und Majoran waschen, trocken schütteln, zusammen mit den Orangenscheiben, Sternanis, Lorbeer, Zimtstangen und Gewürznelken in eine Schüssel geben und gut vermengen.
  4. Hähnchen von innen und außen gründlich waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Die Haut mit den Fingern vorsichtig etwas lösen und die Orangenschale unter die Haut schieben. Nun das Hähnchen von innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Orangen-Kräuter-Mischung füllen.
  5. Anschließend die Keulen mit Küchengarn zusammenbinden, das Hähnchen in einen Bräter setzen und auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Ofen ca. 45 Minuten backen. Nach Ende der Garzeit den Backofengrill einschalten und das Hähnchen noch 3-5 Minuten grillen.
  6. Danach das Hähnchen aus dem Bräter heben, etwas abtropfen lassen und auf einer Platte im ausgeschalteten Backofen warm halten.
  7. Den Bratsud im Bräter aufkochen, den Orangenlikör hinzufügen, etwas einkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Zum Schluss das Orangen-Hähnchen aus dem Ofen nehmen, die Füllung entfernen, tranchieren und mit dem eingekochten Bratensud servieren.

Tipps zum Rezept

Dazu passen Kartoffelpüree oder kleine Salzkartoffeln sehr gut.

Ähnliche Rezepte

Gänsebrust aus der Pfanne

Gänsebrust aus der Pfanne

Für unglaublich leckeren Genuss sorgt das einfache Rezept für Gänsebrust aus der Pfanne. Dabei sorgen Feigen für ein besonderes Aroma.

Knusprige Gänsekeule

Knusprige Gänsekeule

Knusprige Gänsekeule ist ein Hochgenuss und lässt sich ohne großem Aufwand einfach zubereiten. Dieses Rezept ist sehr zu empfehlen.

Entenbrustfilet

Entenbrustfilet

Saftig und zart wird das leckere Entenbrustfilet mit diesem Rezept zubereitet. Eine tolle Hauptspeise für ein besonderes Dinner.

Gänsebrust sous-vide

Gänsebrust sous-vide

Das Rezept für die Gänsebrust sous-vide parfümiert das Fleisch mit weihnachtlichen Aromen. Das Ergebnis ist zart, saftig und absolut köstlich.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte