Osterkuchen

Flaumig und weich ist dieser köstliche Osterkuchen, der nach diesem Rezept ganz einfach nachzubacken und zuletzt österlich dekoriert werden kann.

Osterkuchen

Bewertung: Ø 4,3 (412 Stimmen)

Zutaten für 10 Portionen

120 g Butter
1 Stk Limette
250 g Joghurt
4 Stk Eier
250 g Zucker
1 Pk Vanillezucker
350 g Mehl
1 Pk Backpulver
100 g Kokosraspeln
2 EL Butter, für die Form
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 180 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen und eine Guglhupfform mit Butter ausfetten.
  2. Die Butter in einer Schüssel mit dem Zucker und dem Vanillezucker sehr schaumig rühren. Nach und nach die Eier sowie den Joghurt dazugeben und jedes Mal gründlich unterrühren.
  3. Anschließend die Limette heiß waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Die Frucht danach halbieren, den Saft auspressen und mit geriebenen Schale unter die Butter-Eier-Masse rühren.
  4. Nun das Mehl mit dem Backpulver über die nassen Zutaten sieben und abwechselnd mit den Kokosraspeln unterrühren.
  5. Den Teig in die vorbereitete Kuchenform füllen und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene etwa 45 Minuten backen. Zuletzt mit der (Stäbchenprobe) prüfen, ob der Kuchen durchgebacken ist.
  6. Zuletzt den Osterkuchen aus dem Ofen nemen und etwas abkühlen lassen. Dann aus der Form stürzen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Tipps zum Rezept

Damit der Teig schön locker wird, die nassen Zutaten etwa 5 Minuten schaumig rühren. Die trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver, Kokosraspeln) danach am besten mit einem Teigschaber nur kurz unterziehen, bis sie so gerade eben durchfeuchtet sind. Langes Rühren macht den Teig zäh.

Sobald der Kuchen ausgekühlt ist, mit gesiebtem Puderzucker bestreuen. Alternativ einen Zitronen-Zuckerguss nach diesem Rezept anrühren und den Zitronensaft gegebenenfalls durch Limettensaft ersetzen.

Das macht kleine Kuchenfreunde glücklich: In den dicken, noch feuchten Zuckerguss viele kunterbunte Zuckereier hineindrücken und trocknen lassen. Oder den Guss mit Küken und/oder Osterhasen aus Schokolade oder Marzipan-Möhrchen dekorieren.

Ähnliche Rezepte

Blaubeerkuchen

Blaubeerkuchen

Dieser saftige Blaubeerkuchen vom Blech wird mit einem einfachen Rührteig zubereitet und macht das Rezept perfekt für die Beerensaison.

Omas Russischer Zupfkuchen

Omas Russischer Zupfkuchen

Was Oma bäckt, kann einfach nur gut sein. So auch dieses Rezept für einen leckeren russischen Zupfkuchen. Unbedingt ausprobieren und genießen!

Eierlikörkuchen

Eierlikörkuchen

Das Beste an diesem Rezept ist, dass der Eierlikörkuchen mehrere Tage lang saftig bleibt. Der Likör aromatisiert, dominiert den Geschmack aber nicht.

Bananen-Nuss-Kuchen

Bananen-Nuss-Kuchen

Dieses Rezept für einen saftigen Bananen-Nuss-Kuchen ist ganz einfach in der Zubereitung und eignet sich zur Verwertung von überreifen Bananen.

Marmorkuchen mit Öl

Marmorkuchen mit Öl

Dieser leckere, saftige Marmorkuchen mit Öl ist eine tolle Sache und es ist erstaunlich, wie schnell und einfach er nach diesem Rezept gebacken ist.

Marzipankuchen

Marzipankuchen

Dieser einfache, sehr leckere Marzipankuchen wird in der Kastenform gebacken. Das Rezept intensiviert seinen Geschmack mit etwas Bittermandelaroma.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte