Pfälzer Quetschekuche

Nichts ist besser, als im Herbst einen saftigen Pfälzer Quetschekuche zu backen und kleine und große Genießer glücklich zu machen. Hier das Rezept.

Pfälzer Quetschekuche

Bewertung: Ø 4,6 (8 Stimmen)

Zutaten für 24 Portionen

2 kg Zwetschgen
3 EL Zucker
1 EL Pflanzenöl, für das Blech
2 EL Mehl, für die Arbeitsfläche

Zutaten für den Vorteig

400 g Weizenmehl
21 g Hefe, frisch
200 ml Milch, lauwarm
1 EL Zucker

Zutaten für den Teig

40 g Zucker
1 Stk Ei
1 Prise Salz
50 g Butter, weich
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst das Mehl in eine Schüssel sieben, eine Mulde hineindrücken und die Hefe hineinbröckeln.
  2. Nun die Hefe mit dem Zucker und der Milch verrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat. Dann Mehl vom Rand darüberstäuben und an einem warmen Ort 10 Minuten gehen lassen.
  3. Anschließend das Ei, den Zucker, das Salz sowie die Butter zum Vorteig geben und alles mit dem Mehl vom Rand zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
  4. Danach den Teig mit einem sauberen Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort für 30 Minuten gehen lassen.
  5. Danach den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit dem Öl bestreichen.
  6. Die Zwetschgen waschen, der Länge nach halbieren, entkernen und jede Zwetschgenhälfte nochmal der Länge halbieren.
  7. Nun eine Arbeitsfläche leicht mit Mehl bestreuen und den Hefeteig darauf auf die Größe des Backblechs ausrollen.
  8. Danach den Teig auf das Blech legen, einen kleinen Rand hochziehen und die Zwetschgenviertel dachziegelartig auf dem Teig verteilen.
  9. Das Blech auf die mittlere Schiene im heißen Backofen schieben und den Pfälzer Quetschekuche etwa 30 Minuten backen. Dann herausnehmen und die Früchte mit dem Zucker bestreuen.

Tipps zum Rezept

Den Kuchen lauwarm abkühlen lassen und dann mit Schlagsahne - oder traditionell zu Pfälzer Kartoffelsuppe - servieren.

Ähnliche Rezepte

Pälzer Grumbeersupp

Pälzer Grumbeersupp

Mit diesem Rezept ist die Pälzer Grumbeersupp schnell und einfach zuzubereiten. Diese Suppe wird in der Region gern von Dampfnudeln begleitet.

Grießknepp

Grießknepp

Dieses Rezept für Grießknepp macht besonders Kinder glücklich. Grießknepp kann sowohl als Mittagessen aber auch als Dessert serviert werden.

Handkäsesalat

Handkäsesalat

Einfach und deftig ist dieses Rezept für einen Handkäsesalat, der sich als Brotzeit oder zum Abendbrot schnell auf den Tisch bringen lässt.

Quarkkeulchen

Quarkkeulchen

Kartoffeln haben in der Region einen hohen Stellenwert. Nicht nur für deftige Gerichte, sondern auch für süße. Wie dieses Rezept für Quarkkeulchen.

Pälzer Riwwelkuche

Pälzer Riwwelkuche

Der Pälzer Riwwelkuche weckt Erinnerungen an die Kindheit. Mit dem einfachen Rezept wird ein saftiger Streuselkuchen zubereitet.

Spundekäs

Spundekäs

Der Spundekäs ist eine Käsespezialität aus der Region Rheinland-Pfalz. Das Rezept ist einfach, das Ergebnis frisch, würzig und sehr lecker.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte