Pfirsichschuster

Das Rezept für diesen Pfirsichschuster kombiniert saftig-süße Früchte mit einer buttrig-knusprigen Keksdecke zu einem gigantisch leckeren Auflauf.

Pfirsichschuster

Bewertung: Ø 5,0 (2 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 EL Butter, für die Form

Zutaten für die Füllung

9 Stk Pfirsiche, gelbfleischig, frisch, mittelgroß
50 g Rohrzucker, brauner Zucker
1 EL Maisstärke, gestrichen
1 EL Zitronensaft, frisch gepresst
0.5 TL Vanilleextrakt
0.5 TL Zimt
1 Msp Muskatnuss, frisch gerieben
1 Msp Salz

Zutaten für die Keksdecke

250 g Weizenmehl
100 g Zucker
1.5 TL Backpulver
0.5 TL Backnatron
0.5 TL Salz
115 g Butter, kalt
120 ml Buttermilch
1 Stk Ei, Gr. L
1 EL Milch oder Buttermilch

Zutaten für den Zimtzucker

2 EL Zucker
0.5 TL Zimt
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Vorbereitungen:

  1. Reichlich Wasser in einem weiten Topf zum Kochen bringen. Währenddessen die Pfirsiche waschen, an der oberen Seite kreuzweise leicht einritzen und im kochenden Wasser etwa 2 Minuten blanchieren.
  2. Anschließend abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Die Haut der Pfirsiche mit einem kleinen Messer abziehen.
  3. Die Früchte etwas abkühlen lassen, dann halbieren, die Kerne herauslösen und das Fruchtfleisch in etwa 5 cm große Stücke (keine Scheiben) schneiden. Danach in eine große Schüssel geben.
  4. Eine große Auflaufform mit Butter ausfetten und den Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Zubereitung Füllung:

  1. Nun den Rohrzucker, die Maisstärke, den Zitronensaft, den Vanilleextrakt, den Zimt, die Muskatnuss und das Salz zu den Pfirsichsstücken geben und alles gründlich miteinander vermischen.
  2. Die Pfirsichmischung in die vorbereitete Form geben. Darin gleichmäßig verteilen, dann auf die mittlere Schiene des heißen Backofens schieben und 10 Minuten backen. Danach herausnehmen, zur Seite stellen und den Ofen nicht ausschalten.

Zubereitung Keksdecke:

  1. In einer großen Rührschüssel Mehl, Zucker, Backpulver und Salz vermischen.
  2. Die Butter in sehr kleine Flöckchen schneiden, dazugeben und mit den Knethaken einer Küchenmaschine rasch untermischen. Zuletzt die Buttermilch unter den Teig arbeiten.

Zubereitung Pfirsichschuster:

  1. Als Nächstes eine Handvoll Teig abnehmen und zwischen den Händen vorsichtig flach drücken. Anschließend auf die Pfirsiche legen und den Vorgang wiederholen, bis die Pfirsiche vollständig mit Teigflecken bedeckt sind.
  2. Nun das Ei in eine Tasse aufschlagen, mit einer Gabel verquirlen und die Milch untermischen. Die Keksdecke mit der Mischung bepinseln und danach mit dem Zimtzucker bestreuen.
  3. Den Pfirsichschuster auf die mittlere Schiene des Backofens schieben und in etwa 40-45 Minuten hellbraun backen.
  4. Sobald die Backzeit beendet ist, aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten abkühlen lassen. Zuletzt in der Form servieren und Vanilleeis oder Vanillesahne dazu reichen.

Tipps zum Rezept

Für dieses Rezept werden unbedingt sehr saftige, süße, goldgelbe Pfirsiche benötigt. Mit ihnen steht und fällt die Qualität dieses Auflaufs.

Die Pfirsiche müssen auf jeden Fall vorgebacken werden, um das Optimum an saftiger Süße zu erreichen.

Ähnliche Rezepte

Pfirsich-Dinkel-Beignets

Pfirsich-Dinkel-Beignets

Diese leckeren Pfirsich-Dinkel-Beignets eignen sich perfekt für Anlässe mit mehreren Gästen, oder wenn es etwas schneller gehen soll.

Pfirsich-Gratin

Pfirsich-Gratin

Dieses fruchtige Pfirsich-Gratin überzeugt zu jeder Zeit und ist nach diesem Rezept im Nu zubereitet.

Pfirsichmus

Pfirsichmus

Dieses köstliche Pfirsichmus ist einfach gemacht und zum Vernaschen lecker. Mit diesem Rezept gelingt die Zubereitung.

Pfirsichtraum im Glas

Pfirsichtraum im Glas

Der Pfirsichtraum im Glas schmeckt zu allen Jahreszeiten traumhaft gut und ist mit diesem Rezept ganz einfach gemacht.

Pfirsich-Zabaione

Pfirsich-Zabaione

Die köstliche Pfirsich-Zabaione schmeckt bei diesem Rezept wunderbar luftig und zart, einfach zum Genießen.

Amaretto-Pfirsiche

Amaretto-Pfirsiche

Diese köstlichen Amaretto-Pfirsiche sind eine tolle Idee zum Dessert. Mit diesem Rezept gelingt die Zubereitung ganz unkompliziert.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte