Pogca

Pogca sind köstliche kleine Teigtaschen, die bei diesem Rezept mit Hackfleisch gefüllt werden.

Pogca

Bewertung: Ø 4,0 (4 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Eigelb
2 EL Milch
2 EL Sesamsaat, hell
1 EL Mehl, für die Arbeitsfläche

Zutaten für den Hefeteig

400 g Weizenmehl
21 g Hefe, frisch
50 ml Milch
50 ml Olivenöl
250 g Naturjoghurt
1 Stk Eiweiß
1 Prise Salz

Zutaten für die Füllung

1 Stk Zwiebel
1 Stk Knoblauchzehen
300 g Hackfleisch, gemischt
1 Bund Petersilie, glatt, klein
0.5 TL Salz
1 TL Paprikapulver, rosenscharf
2 EL Olivenöl
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Hefeteig zunächst die Milch lauwarm erwärmen, dann die Hefe hineinbröckeln, in der Milch auflösen und 10 Minuten ruhen lassen.
  2. Das Mehl mit dem Öl, dem Joghurt, dem Salz und dem Eiweiß in eine Schüssel geben, gut vermischen und die Hefemilch dazugießen.
  3. Nun alle Zutaten zu einem glatten Hefeteig verkneten, mit einem sauberen Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort 45 Minuten gehen lassen.
  4. In der Zwischenzeit für die Füllung die Zwiebel sowie den Knoblauch schälen und in sehr feine Würfel schneiden. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen in feine Stücke hacken.
  5. Nun das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin etwa 8-10 Minuten unter Rühren stark anbraten.
  6. Danach die Zwiebel- und Knoblauchwürfel hinzufügen und alles weitere 4 Minuten braten.
  7. Später die Pfanne vom Herd nehmen, das Ganze mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen, abkühlen lassen und zuletzt die gehackte Petersilie untermischen.
  8. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
  9. Eine Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und den Hefeteig darauf noch einmal durchkneten. Danach den Teig in walnussgroße Stücke teilen, jedes Stück mit dem Handballen flach drücken und etwas Hackfleisch daraufgeben.
  10. Anschließend den Teig über der Füllung schließen, rund formen und mit etwas Abstand zueinander auf das Backblech setzen.
  11. Das Eigelb mit etwas Milch verrühren, die Pogca damit bestreichen und den Sesam aufstreuen.
  12. Zum Schluss die Teigtaschen im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene für ca. 18-20 Minuten goldbraun backen.

Tipps zum Rezept

Pogca aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und lauwarm oder kalt mit Tzatziki mit Joghurt servieren.

Ähnliche Rezepte

Revani

Revani

Dieser türkische Grießkuchen gilt als Ramadan-Dessert und ist mit diesem Rezept schnell zubereitet.

Yufkateig

Yufkateig

Der Teig für Dürüm, Börök, Fladenbrot und viele andere tolle Gerichte stammt aus der Türkei. Hier das Rezept zum Selbermachen.

Pirzola

Pirzola

Bei Pirzola handelt es sich um türkische Lamm-Koteletts. Bei diesem Rezept werden diese mit einer leckeren Marinade zubereitet.

Tahin Pekmez

Tahin Pekmez

Der bekannte Brotaufstrich Tahin-Pekmez ist eine türkische Spezialität, die jeder in wenigen Minuten zubereiten kann.

Sucuklu Yumurta

Sucuklu Yumurta

Sucuk, eine gut gewürzte Rinderwurst mit ein wenig Knoblauch wird beim türkischen Frühstück fast immer angeboten.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte