Rheinischer Fastnachtssalat

Der Rheinische Fastnachtssalat ist auf fast jeder Feier in der Region zu finden. Das Rezept ist einfach und lässt sich super vorbereiten.

Rheinischer Fastnachtssalat

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

250 g Rindfleisch, gekocht
6 Stk Bismarckheringsfilets
4 Stk Pellkartoffeln, gekocht und gepellt
2 Stk Äpfel, säuerlich
2 Stk Rote Bete, gegart, vakuumiert
1 Stk Zwiebel, groß
2 Stk Gewürzgurken, groß
1 Tasse Walnusskerne
3 Stk Eier, Größe M, für die Garnitur

Zutaten für die Marinade

1 Bch Schlagsahne
100 ml Pflanzenöl
1 TL Senf, mittelscharf
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, gemahlen
1 Spr Essig
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Bitte beachten: Der Salat benötigt mindestens 3 Stunden Kühlzeit.
  2. Zunächst die Pellkartoffeln, das gekochte Rindfleisch und die Heringsfilets in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben.
  3. Danach die Äpfel vierteln, das Kerngehäuse entfernen und ebenfalls klein würfeln. Anschließend die Rote Bete erst in Scheiben, dann ebenfalls in Würfel schneiden und auch die Gewürzgurken würfeln. Zuletzt die Zwiebel abziehen und fein hacken.
  4. Alle gewürftelten und gehackten Zutaten mit in die Schüssel geben und gut miteinander vermengen. Als nächstes die Eier in etwa 10 Minuten hart kochen, kalt abschrecken und pellen.
  5. In der Zwischenzeit aus der Schlagsahne, dem Öl, Senf, Salz, Pfeffer und einem Spritzer Essig eine Marinade mixen und über die Salatzutaten geben. Noch einmal durchmengen und für mindestens 3 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.
  6. Den Rheinischen Fastnachtssalat aus dem Kühlschrank nehmen, durchmischen, mit den gekochten Eiervierteln oder -achteln garnieren und servieren.

Ähnliche Rezepte

Eifeler Bauernomlette

Eifeler Bauernomlette

Wenn Pellkartoffeln übrig geblieben sind, kommt das Rezept für das Eifeler Bauernomlette gerade richtig. Ein schnelles, herzhaftes Essen für zwei.

Döppekooche

Döppekooche

Für die rheinische Spezialität Döppekooche gibt es in der Region viele Namen und Rezepte. Das Ergebnis ist aber immer ein leckerer Kartoffelkuchen.

Ballebäuskes

Ballebäuskes

Ballebäuskes stammen aus Wuppertal, wo sie gern zum Kaffee gereicht werden. Nach diesem Rezept ist das leckere Muzengebäck einfach zuzubereiten.

Schlabberkappes

Schlabberkappes

Schlabberkappes ist in etwa das Irish Stew der Region. Mit diesem Rezept steht einfach und schnell ein schmackhaftes Gericht auf dem Tisch.

Schawujemös

Schawujemös

Im Bergischen Land ist Schawujemös (Wirsinggemüse) sehr beliebt. Das Rezept ist einfach, lässt sich gut vorbereiten und preiswert ist es auch.

Münsterländer Biersuppe

Münsterländer Biersuppe

Das Rezept für die süße Münsterländer Biersuppe ist so überliefert. Sie wird gern am Karfreitag oder Aschermittwoch serviert.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte