Roscón de Reyes

Der Roscón de Reyes wird in Spanien am Dreikönigstag gebacken. Das Rezept garniert ihn mit kandierten Früchten und füllt ihn mit Vanille-Sahne.

Roscón de Reyes

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 12 Portionen

2 EL Mehl, für die Arbeitsfläche

Zutaten für den Vorteig

0.5 Wf Hefe, frisch (21 g)
1 EL Zucker
1 EL Milch, lauwarm
1 EL Mehl

Zutaten für den Hefeteig

400 g Mehl
100 ml Milch, lauwarm
2 Stk Eier, Gr. M
100 g Zucker
1 Pk Vanillezucker
1 TL Bio-Zitronenabrieb
1 TL Bio-Orangenabrieb
120 g Butterstückchen
1 Msp Salz
40 g Rosinen, gewaschen
1 EL Rum, braun
60 g Mandeln, gehackt
1 Stk Riesenbohne, weiß, getrocknet
1 Stk Eigelb, Gr. M + 1 EL Milch zum Bestreichen

Zutaten für die Garnitur

80 g Kandierte Früchte, je nach Geschmack
2 EL Hagelzucker

Zutaten für die Füllung

250 ml Schlagsahne, sehr gut gekühlt
2 Pk Sahnesteif
2 Pk Vanillezucker
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Zubereitung Vorteig:

  1. Zunächst die lauwarme Milch mit dem Zucker und dem Mehl in einen Becher geben und die Hefe hineinbröckeln.
  2. Anschließend verrühren, bis sich die Hefe auflöst und etwa 20 Minuten ruhen lassen.

Zubereitung Hefeteig:

  1. Den Rum in eine kleine Schale geben, die Rosinen untermischen und einweichen.
  2. Die lauwarme Milch mit den Butterstückchen, den Eiern, dem Zucker, dem Vanillezucker, dem Zitronen- und Orangenabrieb und dem Salz in einer Schüssel vermischen.
  3. Anschließend das Mehl in eine Rührschüssel geben, erst den Vorteig, dann die Milchmischung unterrühren. Alle Zutaten mit den Knethaken einer Küchenmaschine etwa 6 Minuten lang zu einem glatten Teig verkneten. Zuletzt die eingeweichten Rosinen und die gehackten Mandeln einarbeiten.
  4. Die Schüssel mit einem Küchentuch abdecken und den Hefeteig an einem warmen Ort etwa 90 Minuten gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.
  5. In der Zwischenzeit ein Backblech mit Backpapier belegen und eine Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen. Den Teig mit den Händen darauf kräftig durchkneten, zu einem runden Laib formen und auf das Blech legen. Nicht vergessen, die Bohne im Teig zu verstecken!
  6. Nun die Mitte des Teigs mit den Fingern zu einem Loch öffnen. Ein dickwandiges Glas mit Backpapier umwickeln und in das Loch stellen, damit es beim Backen nicht zuläuft. Den Teig danach mit dem Küchentuch abdecken und weitere 30 Minuten gehen lassen.

Zubereitung Roscón de Reyes:

  1. Während der Teigling ruht, den Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen.
  2. Das Eigelb mit etwas Milch verrühren und den Teig damit rundum bestreichen. Anschließend mit den kandierten Früchten belegen und mit dem Hagelzucker bestreuen.
  3. Den Kuchen auf der mittleren Schiene des heißen Backofens etwa 30-35 Minuten goldgelb backen. Danach aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Fertigstellung:

  1. Die sehr gut gekühlte Sahne in einen Rührbecher geben und mit dem Vanillezucker und dem Sahnesteif sehr steif aufschlagen.
  2. Den ausgekühlten Kuchen mit einem scharfen Sägemesser vorsichtig quer halbieren und die untere Hälfte auf einer Kuchenplatte platzieren.
  3. Die Schlagsahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und dekorativ darauf verteilen. Zuletzt die garnierte Hälfte daraufsetzen, leicht andrücken und den Roscón de Reyes servieren.

Tipps zum Rezept

Traditionell wird im Kuchenteig eine Bohne versteckt und mitgebacken. Wer sie Am Dreikönigstag findet, ist der König für diesen Tag. Die kandierten Früchte on top symbolisieren die Edelsteine in den Kronen der Heiligen Drei Könige. Sie können - je nach Vorliebe - variieren.

Ähnliche Rezepte

Patatas Bravas

Patatas Bravas

Ein Klassiker der spanischen Küche sind Patatas Bravas, gebackene Kartoffeln mit scharfer Tomatensoße.

Tortillitas de camarones

Tortillitas de camarones

Tortillitas de camarones sind herzhafte spanische Krabbenfrikadellen vom Golf von Cádiz. Sie werden als Vorspeise oder zwischendurch gegessen.

Empanadas mit Spinat

Empanadas mit Spinat

Bei diesem vegetarischem Rezept für Empanadas mit Spinatfüllung vermisst bestimmt niemand das Fleisch.

Gefüllte Portobellos

Gefüllte Portobellos

Gefüllte Portobellos werden warm serviert und schmecken besonders würzig. Für dieses Rezept können auch Riesenchampignons verwendet werden.

Tortilla

Tortilla

Mit diesem leckeren Rezept gelingt die Tortilla garantiert und schmeckt wie im Urlaub.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte