Sächsiche Quarkfladen

Das Rezept für Sächsische Quarkfladen ist allseits beliebt und lässt sich auch herzhaft abwandeln.

Sächsiche Quarkfladen

Bewertung: Ø 4,4 (18 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

1 kg mehligkochende Kartoffeln
50 g Rosinen
1 EL abgeriebene Zitronenschale
150 g Mehl
300 g Magerquark
2 Stk Eier
3 EL Butterschmalz
4 EL Zimt
450 g Apfelmus
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die Sächsischen Quarkfladen die Kartoffeln mit einem Sparschäler schälen, vierteln und in Salzwasser kochen. Währenddessen die Rosinen in warmem Wasser für 10 Minuten quellen lassen.
  2. Nun die fertigen Kartoffeln in ein Sieb abschütten und durch eine Kartoffelpresse drücken. Den fertigen Kartoffelteig mit Mehl, Zitronenschale, Quark und Eier zu einem Teig kneten und die abgetropften Rosinen einarbeiten.
  3. Als Nächstes aus dem Teig 30 Fladen formen und in einer hohen Pfanne Butterschmalz erhitzen. Die Fladen in dem Schmalz schwimmend von jeder Seite 3 Minuten ausbacken, mit einem Schöpfsieb aus dem Schmalz nehmen und auf einem Teller mit Küchenkrepp abtropfen lassen.
  4. Die fertigen Quarkfladen auf Tellern verteilen und mit Zimtzucker bestreuen. Dazu Apfelmus servieren.

Tipps zum Rezept

Statt der Rosinen und dem Zimtzucker und Apfelmus, der Teig auch mit Speck oder deftiger Wurst gemacht werden.

Ähnliche Rezepte

Amerikanische Pancakes

Amerikanische Pancakes

Ihre Familie wird von den Amerikanischen Pancakes einfach begeistert sein. Dieses geniale Rezept sollten Sie probieren.

Schneebälle

Schneebälle

Die leckeren Schneebälle wirklich ein Traum. Dieses einfache Rezept wird mit Biskuitteig, Ananasstücken, Eierlikör und Schlagsahne zubereitet.

Eierkuchen

Eierkuchen

Schnelles und einfaches Eierkuchen-Rezept für kleine und große Genießer süßer Speisen mit Erfolgsgarantie

Brotpudding

Brotpudding

Mit diesem einfachen Rezept gelingt ein süßer Brotpudding. Dabei wird altes Brot verwendet und der Brotpudding wird im Wasserbad zubereitet.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte