Schnelle Apfelrosen mit Blätterteig

Optisch und geschmacklich machen diese schnellen Apfelrosen mit Blätterteig viel her. Dieses Rezept garantiert großen Zuspruch an der Kaffeetafel.

Schnelle Apfelrosen mit Blätterteig

Bewertung: Ø 4,5 (1.650 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

1 Pk Blätterteig aus dem Kühlregal (270 Gramm)
3 EL Zucker
1 Spr Zitronensaft
3 Stk Äpfel, rot
1 Stk Vanilleschote
3 EL Aprikosenkonfitüre
1 l Wasser
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die schnellen Apfelrosen mit Blätterteig zuerst den Backofen auf 200 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen und sechs Mulden eines Muffinblechs mit etwas Butter befetten.
  2. Die Äpfel halbieren, entkernen und in sehr dünne Scheiben schneiden.
  3. Dann das Wasser zum Kochen bringen, den Zucker sowie den Zitronensaft hinzufügen und die Apfelscheiben darin für 2 Minuten köcheln. Dabei sollen nicht Äpfel nicht zerfallen, sondern weich und biegsam sein.
  4. Anschließend herausnehmen, abtropfen und auskühlen lassen. Die Vanilleschote halbieren, das Mark vorsichtig herauskratzen und mit der Konfitüre glatt rühren.
  5. Nun den Blätterteig entrollen und der Länge nach in 6 Streifen schneiden. Diese Streifen dünn mit der Vanille-Konfitüre bestreichen und die Apfelscheiben am oberen Teigrand auflegen, so dass sich diese überlappen und etwas über den Teig herausragen.
  6. Dann die untere Hälfte des Teigs etwas einschlagen und vorsichtig zu "Rosen" aufrollen. Danach in die Muffinförmchen setzen und im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen.
  7. Zuletzt die Apfelrosen abkühlen lassen, vorsichtig aus den Förmchen lösen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Tipps zum Rezept

So behalten die Äpfel ihr Aroma: Die Apfelscheiben auf Tellern verteilen, mit Zitronensaft beträufeln und für 2-3 Minuten in der Mikrowelle (300 °C) garen. Danach mit Frischhaltefolie abdecken und ein Küchentuch auflegen.

Bei Verwendung einer Silikon-Muffinform, müssen die Mulden nicht gefettet werden. Es reicht aus, sie mit kaltem Wasser auszuspülen.

Der Blätterteig lässt sich prima mit einem Pizzaroller in Streifen schneiden. Die Apfelrosen nach dem Belegen nicht zu fest aufrollen, da sonst die Apfelscheiben brechen könnten. Eine Hand als Führung an die obere Kante der Apfelscheiben legen, damit sie beim Aufrollen nicht herausrutschen.

Ähnliche Rezepte

Zimtschnecken

Zimtschnecken

Lust auf Zimtschnecken, aber wenig Zeit? Mit diesem Rezept und frischem Blätterteig aus der Kühltheke sind die leckeren Teilchen ganz fix gebacken.

Blätterteig-Quarktaschen

Blätterteig-Quarktaschen

Ein Rezept für sehr leckere Blätterteig-Quarktaschen, die wirklich jeder mit frischem Blätterteig aus dem Kühlregal schnell und einfach zaubern kann.

Blätterteig-Brezeln

Blätterteig-Brezeln

Dieses Rezept für Blätterteig-Brezeln ist sehr einfach in der Zubereitung und eignet sich hervorragend, wenn sich überraschend Besuch ankündigt.

Herzhafte Teigtaschen

Herzhafte Teigtaschen

Das Rezept für herzhafte Teigtaschen ist der ideale Partysnack. Leckeres Fingerfood im Handumdrehen.

Gedrehte Käsestangen

Gedrehte Käsestangen

Mit diesem Rezept für gedrehte Käsestangen ist sehr schnell ein herzhafter Snack zu einem Glas Wein oder für den nächsten Filmabend zubereitet.

Aprikosen-Tarte

Aprikosen-Tarte

Basis dieser Aprikosen-Tarte ist ein zartblättriger Boden, der nach diesem Rezept mit sonnengereiften Früchten und einem Sahneguss gebacken wird.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte