Spritzgebäck

Einfach in der Zubereitung ist dieses Rezept für Spritzgebäck, das einem auf der Zunge zergeht.

Spritzgebäck

Bewertung: Ø 3,5 (17 Stimmen)

Zutaten für 30 Portionen

160 g Butter, weich
50 g Kuvertüre, weiß
80 g Puderzucker
1 Pk Vanillezucker
1 Prise Salz
165 g Mehl, glatt
15 g Speisestärke
50 g Mandeln, gemahlen
1 Spr Zitronensaft
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 170 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und mit der Butter, Puderzucker, Vanillezucker und Salz in einer Schüssel cremig rühren.
  3. Dann das Mehl, Stärke und die Mandeln vermischen und zusammen mit dem Zitronensaft vorsichtig unter die Buttermasse heben.
  4. Nun den Teig in einen Dressiersack mit Sterntülle füllen und ca. 2 cm große Rosetten auf das vorbereitete Backblech dressieren.
  5. Das Spritzgebäck in den vorgeheizten Backofen geben und für ca. 10 Minuten backen.

Ähnliche Rezepte

Wiener Faschingskrapfen

Wiener Faschingskrapfen

Nicht nur in der 5. Jahreszeit, dem Karneval, kommen Wiener Faschingskrapfen gut an. Hier das Rezept zum Nachbacken.

Croissants

Croissants

Croissants bereichern das Frühstück und sind jede Kaloriensünde wert. Das Rezept nimmt einige Zeit in Anspruch, doch die Mühe lohnt sich!

Käsefüße

Käsefüße

Die köstlichen Käsefüße dürfen auf keiner Party fehlen - die Gäste werden nicht widerstehen können.

Nusskugeln

Nusskugeln

Die traditionellen Nusskugeln dürfen bei Ihrer Weihnachtsbäckerei nicht fehlen. Dieses super Rezept ist einfach zu bereiten.

Nussschnecken

Nussschnecken

Mit diesem Rezept gelingt Ihnen ein tolles Dessert. Die traumhaften Nußschnecken schmecken wirklich lecker.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte