Stralsunder Fischtopf

Rezepte wie der Stralsunder Fischtopf stehen in der Region ganz oben auf der Liste der Lieblingsgerichte. Sie sind einfach, lecker und gesund.

Stralsunder Fischtopf

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Fischfilet, Seelachs oder Rotbarsch
2 EL Zitronensaft
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, gemahlen
1 Msp Paprikapulver, scharf
500 g Kartoffeln, festkochend
2 Stk Zwiebeln
1 Stk Knoblauchzehe
50 g Butter
1 EL Tomatenmark
350 g Gemüsebrühe
200 g Schlagsahne
3 EL Dill, gehackt
1.5 EL Senf, mittelscharf
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Fischfilets kalt abspülen, trocken tupfen und mit dem Finger prüfen, ob noch größere Gräten vorhanden sind. Dann den Fisch in große Stücke teilen, mit dem Zitronensaft beträufeln, salzen, pfeffern, mit Paprikapulver würzen und abgedeckt kalt stellen.
  2. Danach die Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Gurke ebenfalls schälen, längs halbieren, die Kerne mit einem Löffel herauskratzen und das Gurkenfleisch würfeln. Anschließend die Zwiebeln und den Knoblauch abziehen, die Zwiebel grob, den Knoblauch fein hacken.
  3. Als nächstes die Butter in einem weiten Topf erhitzen und die Zwiebeln und Kartoffeln darin bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten anschwitzen.
  4. Nun das Tomatenmark und die Gurkenwürfel unterrühren und ebenfalls kurz dünsten. Zuletzt den Knoblauch dazu geben, mit der Brühe ablöschen, aufkochen und zugedeckt ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  5. Jetzt die Fischstücke auf das Kartoffelgemüse legen und bei schwacher Hitze in ca. 5 Minuten garen. Dann die Sahne mit dem Dill und dem Senf verrühren, untermischen und nur kurz heiß werden lassen. Den Stralsunder Fischtopf mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Ähnliche Rezepte

Kloppschinken

Kloppschinken

Für das Rezept werden Schinkenscheiben geklopft, daher der Name Kloppschinken. Knusprig braun gebraten schmeckt er gut zu feinem oder deftigem Gemüse.

Wrukeneintopf

Wrukeneintopf

Der herzhafte Wrukeneintopf schmeckt an kalten Tagen besonders gut. Das Rezept ist einfach und der Eintopf lässt sich gut vorbereiten.

Mecklenburger Linseneintopf

Mecklenburger Linseneintopf

Das Rezept für den Mecklenburger Linseneintopf verleiht ihm durch Essig und Zucker eine süßsaure Note. Ein deftige Mahlzeit für kühlere Tage.

Sanddorn-Mousse

Sanddorn-Mousse

Roh sind sie sehr sauer, aber dieses Rezept macht aus der Vitaminbombe Sanddorn ein köstliches Dessert: Sanddorn-Mousse - unbedingt probieren.

Kirschsupp mit Klüt

Kirschsupp mit Klüt

Ein schönes Sommer-Rezept für eine frisch-fruchtige Kirschsupp mit Klüt, wie sie schon Großmutter zubereitet hat.

Heringssalat

Heringssalat

Das Rezept sieht eine Kombination aus Hering und Wurst für diesen Heringssalat vor. Ungewöhnlich, aber überraschend gut.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte