Topfen-Heidelbeer-Strudel

Ein Klassiker der österreichischen Küche ist Topfenstrudel. Bei diesem Rezept wird der Strudel noch mit Heidelbeeren verfeinert.

Topfen-Heidelbeer-Strudel

Bewertung: Ø 4,6 (25 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

100 g Butter, zerlassen, zum Bestreichen
1 Prise Puderzucker

Zutaten für den Strudelteig

240 g Mehl, glatt
120 ml Wasser, lauwarm
1 EL Öl
1 EL Butter, zerlassen
1 Prise Salz

Zutaten für die Topfen-Heidelbeer-Füllung

500 g Magertopfen (Magerquark)
90 g Butter, weich
160 g Zucker
1 Stk Ei
120 g Heidelbeeren, frisch
0.5 Stk Zitrone, unbehandelt
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Zubereitung Strudelteig:
  1. Das Mehl, Wasser, Salz und Butter in einer Rührschüssel mit den Knethaken eines Handrührgerätes für einige Minuten zu einem glatten, geschmeidigen Teig verarbeiten.
  2. Dann den Teig aus der Schüssel nehmen, zu einer Kugel formen, mit dem Öl bestreichen, die Rührschüssel mit heißem Wasser ausspülen und über den Teig stülpen. Nun den Teig für 30 Minuten ruhen lassen.
Zubereitung Topfen-Heidelbeer-Füllung:
  1. Für die Füllung zuerst die Zitrone waschen, mit Küchenpapier trocknen, die Schale abreiben sowie den Saft auspressen.
  2. Anschließend Butter, Zucker und Salz in einer Schüssel schaumig rühren, dann das Ei, den Topfen sowie die Zitronenschale und den -abrieb kurz untermengen.
Zubereitung Topfen-Heidelbeer-Strudel:
  1. Nun den Backofen auf 210 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Dann ein sauberes Küchentuch auf eine Arbeitsfläche legen, den Strudelteig darauf kurz durchkneten, mit Mehl bestreuen und mit einem Teigroller dünn ausrollen.
  3. Anschließend den Teig über die Handrücken legen und den Teig behutsam auseinander ziehen (dabei den Teig immer wieder im Kreis drehen), sodass ein großer, dünner Teig entsteht.
  4. Danach die Heidelbeeren waschen, verlesen und abtropfen lassen.
  5. Die Topfenfülle auf der Hälfte des Teiges verstreichen, die Heidelbeeren darauf verteilen und den restlichen Teig mit etwas von der zerlassenen Butter bestreichen.
  6. Jetzt den Teig von der langen Seite her aufrollen (mithilfe des Küchentuches), die Enden gut zusammendrücken und auf das vorbereitete Backblech legen.
  7. Dann den Topfen-Heidelbeer-Strudel mit der restlichen Butter bestreichen und im vorgeheizten Backofen für ca. 50 Minuten backen.

Tipps zum Rezept

Topfen-Heidelbeer-Strudel mit Puderzucker bestreut servieren.

Ähnliche Rezepte

Omas Milchrahmstrudel

Omas Milchrahmstrudel

Omas Milchrahmstrudel stammt aus der Wiener Mehlspeisküche. Bei dem Rezept wird aus Saurer Sahne, Eiern und Semmeln eine köstliche Fülle zubereitet.

Sauerkrautstrudel

Sauerkrautstrudel

Der pikante Strudel ist ein beliebtes Gericht. Wie man den günstigen Sauerkrautstrudel herstellt beschreibt das Rezept.

Strudelteig Grundrezept

Strudelteig Grundrezept

Mit diesem Grundrezept gelingt ein perfekter Strudelteig, der sowohl pikant als auch süß gefüllt werden kann.

Rhabarber-Strudel

Rhabarber-Strudel

Dieser Rhabarber-Strudel ist eine Köstlichkeit für Strudelliebhaber. Das Rezept reicht für 10 Stücke und ist schnell zubereitet.

Kohlstrudel

Kohlstrudel

Kohlstrudel ist rasch zubereitet und schmeckt mit selbstgemachter Knoblauchsauce besonders gut. Hier das Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte