Tsatsiki

Wie wäre es mit einer leichten Variante für einen frischen Tsatsiki, der nach diesem Rezept nicht ganz so kalorienreich wie der Klassiker ausfällt?

Tsatsiki

Bewertung: Ø 4,4 (327 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

200 g Frischkäse
250 g Quark, Magerstufe
150 g Naturjoghurt
4 Stk Knoblauchzehen (mehr oder weniger)
0.5 Stk Salatgurke
1 Schuss Olivenöl, feinfruchtig
1 Prise Meersalz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst den Frischkäse und den Quark in eine Schüssel geben. Den Naturjoghurt hinzufügen und alle Zutaten mit einem Schneebesen verrühren, bis die Masse schön glatt ist.
  2. Anschließend die Salatgurke gründlich waschen und trocken tupfen. Dann auf einem Gemüsehobel grob raspeln.
  3. Nun den Knoblauch abziehen und fein reiben. Den Knoblauchrieb und die Gurkenraspeln in die Frischkäsemasse rühren.
  4. Den Tsatsiki mit Meersalz und Pfeffer kräftig würzen und dann das Olivenöl unterrühren.
  5. Zuletzt mit Frischhaltefolie abdecken und vor dem Servieren mindestens 1 Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen.stellen. Kurz vor dem Servieren eventuell mit frischen Kräutern (Petersilie oder Dill) garnieren.

Tipps zum Rezept

Quark macht dieses Rezept schlanker, auch wenn in Griechenland kein Quark, sondern griechischer Naturjoghurt mit 10% Fettgehalt verwendet wird. Dazu feinfruchtiges, griechisches Olivenöl und wenig Knoblauch. Doch das ist Geschmackssache.

Die Salatgurke nach dem Raspeln in ein feines Sieb geben, leicht salzen und 10 Minuten ziehen lassen. Danach mit der Hand im Sieb fest ausdrücken, so dass der größte Teil der enthaltenen Flüssigkeit herausgepresst und der Tsatsiki nicht verwässert wird.

Tsatsiki ist der ideale Dip zu geröstetem Brot, zu Folienkartoffeln oder rohem Gemüse. Außerdem als Beilage zu Fleisch (Gyros, Souflaki, Döner) und gegrilltem Gemüse sowie zu Hackfleischgerichten (Bifteki, Suzuki, Keftedes) unverzichtbar.

Ähnliche Rezepte

Gyros auf einem Pita

Gyros auf einem Pita

Gyros ist der Klassiker unter den griechischen Fleischgerichten und absolut lecker.

Tzatziki

Tzatziki

Tzatziki ist eine griechische Spezialität, die auf keiner Grillparty fehlen darf.

Gyros

Gyros

Köstlich-würziges Gyros gelingt mit diesem tollen Rezept aus Griechenland ganz einfach und schnell.

Stifado

Stifado

Stifado ist ein griechisches Schmorgericht aus Rind- oder Lammfleisch und ein echter Klassiker der griechischen Küche. Hier das tolle Rezept.

Briam

Briam

Aus Tomaten, Zucchini, Auberginen und Kartoffeln gelingt mit diesem Rezept ein köstlicher Gemüseauflauf, der in Griechenland als Briam bekannt ist.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte
PASSENDE Artikel