Tzatziki ohne Gurke

Schmeckt Tzatziki ohne Gurke? Ja, und zwar hervorragend. Das Rezept verwendet viele frische Kräuter und verleiht der Creme damit viel Geschmack.

Tzatziki ohne Gurke

Bewertung: Ø 4,8 (87 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

250 g Naturjoghurt, griechischer
250 g Schmand
250 g Quark, Magerstufe
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, gemahlen
3 Stk Knoblauchzehen, jung
1 Bund Schnittlauch
1 Bund Dill
1 Bund Petersilie, glatt
1 Stk Kresse-Beet
1 Bund Kerbel
1 EL Olivenöl, zum Beträufeln
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Kräuter kalt abspülen und trocken schleudern. Die Blättchen von Petersilie, Kerbel und Dill abzupfen und fein hacken. Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.
  2. Die Kresse vom Beet schneiden und mit den übrigen Kräutern in einer Schüssel vermischen.
  3. Anschließend den Joghurt mit dem Schmand und dem Quark in eine Schüssel geben und vermischen. Die Kräuter sowie Salz und Pfeffer unterrühren.
  4. Nun den Knoblauch abziehen und fein reiben. Dann unter den Tzatziki ohne Gurke rühren und für mindestens 30 Minuten kalt stellen.
  5. Das Tzatziki vor dem Servieren mit etwas Olivenöl beträufeln und genießen.

Ähnliche Rezepte

Italienische Tomatensoße

Italienische Tomatensoße

Mit diesem original italienischen Rezept für eine köstliche Tomatensoße kommt ein Stück Italien in jede Küche.

Currysauce für die Currywurst

Currysauce für die Currywurst

Selbst gemachte Currysauce für die Currywurst schmeckt einfach besser. Dieses sensationelle Rezept ist zu empfehlen.

Helle Sosse

Helle Sosse

Helle Sosse ist vielseitig verwendbar, beispielsweise zu Fisch, Gemüse und Fleisch und ist im Nu zubereitet. Hier das einfache Rezept.

Orangensauce

Orangensauce

Diese leckere Orangensauce passt hervorragend zu Geflügel, wie Ente oder Hühnchen, aber auch zu Wildgerichten. Hier das schnelle Rezept.

Ketchup selber machen

Ketchup selber machen

Ketchup kann ganz einfach selbstgemacht werden. Dazu benötigt man keine künstlichen Aromastoffe, aber die Kinder werden es trotzdem lieben!

Süß-Saure Sauce

Süß-Saure Sauce

Mit dieser Süß-Sauren Sauce kann so manches Hauptgericht aufgepimpt werden. Ein tolles und schnelles Rezept mit Paprika und Ananas.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte