Viez Supp

Das Rezept für die Viez Supp ist vielleicht etwas überraschend. Aber das köstliche Ergebnis eignet sich hervorragend als nicht alltägliche Vorspeise.


Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 6 Portionen

2 Stk Äpfel, Boskop oder Cox Orange
1 TL Zitronensaft
150 g Petersilienwurzel
1 Stk Zwiebel, weiß
1 Stk Zwiebel, rot
2 Stk Knoblauchzehen
1 Stk Ingwer, frisch, daumengroß
3 Stk Frühlingszwiebeln
100 g Butter
400 ml Viez (saarländischer Apfelwein)
500 ml Geflügelfond
300 g Schlagsahne
2 Stk Lorbeerblatt
1 Stk Zimtstange
2 TL Zitronenabrieb
1 Prise Muskatnuss
1 Prise Pfeffer, gemahlen
1 Prise Salz
0.5 Bund Rucola
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Äpfel waschen, dann in Viertel schneiden und das Kerngehäuse entfernen. Ein Apfelviertel in sehr feine Scheiben schneiden, sofort mit einem Spritzer Zitronensaft vermischen und abgedeckt zur Seite stellen.
  2. Die Petersilienwurzeln und den Ingwer schälen. Die roten und weißen Zwiebeln sowie den Knoblauch abziehen und fein würfeln. Den Ingwer ebenfalls fein würfeln. Dann die Petersilienwurzeln und die übrigen Apfelviertel in kleine Würfel schneiden. Zuletzt die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Dabei nur den weißen und hellgrünen Teil der Frühlingszwiebeln verwenden.
  3. Die Hälfte der Butter in einer Pfanne erhitzen und die Apfel- und Petersilienwurzelwürfel, die Zwiebelwürfel, den Ingwer, den Knoblauch und 3/4 der Frühlingszwiebelscheiben darin anschwitzen. Wenn die Zwiebeln glasig sind, den Apfelwein dazugießen und leicht einkochen lassen.
  4. Nun den Fond und die Sahne hinzu gießen und die Lorbeerblätter sowie den Zimt zugeben. Alles aufkochen und bei mittlerer Hitze und ohne Deckel ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  5. In der Zwischenzeit den Rucola verlesen, waschen, trocken schleudern und grob hacken. Den Topf mit der Viez Supp vom Herd ziehen, Lorbeerblätter und Zimt entfernen und die Suppe mit einem Schneidstab fein pürieren. Dabei die restliche Butter untermixen und mit dem Zitronenabrieb sowie Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Die fertige Viez Supp in vorgewärmte tiefe Teller füllen. Dann mit den zur Seite gestellten dünnen Apfelscheiben, dem Rucola und den restlichen Frühlingszwiebeln dekorieren und sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Ein weiteres schönes Topping für die Viez Supp sind kross gebratene Schinkenchips. Dafür 2 Scheiben Parmaschinken ohne Fett in einer Pfanne braten, kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen, in kleine Stücke brechen und über die Suppe geben.

Ähnliche Rezepte

Zwiwwelschmeer

Zwiwwelschmeer

Aus wenigen Zutaten wird mit diesem Rezept ein herzhafter Zwiwwelschmeer, der am besten zu ganz frischem Bauern- oder Krustenbrot schmeckt.

Warmer Grumbeersalat

Warmer Grumbeersalat

Das einfache Rezept für den warmen Grumbeersalat ist schnell gemacht, wenn es um eine leckere Beilage zu Fleischgerichten oder Würstchen geht.

Kappesmeng

Kappesmeng

Kohl spielt in der saarländischen Küche eine große Rolle. Wie der Kappesmeng, der nach diesem Rezept schnell und einfach zubereitet wird.

Lewwerknepp

Lewwerknepp

Die herzhaften Lewwerknepp sind im Saarland beliebt. Dort isst man sie mit Sauerkraut oder als Suppeneinlage. Hier ist das Rezept.

Mausohrsalat

Mausohrsalat

Im Saarland ist Feldsalat auch als Mausohrsalat bekannt. Mit diesem Rezept gelingt ein leckerer Mausohrsalat mit Weißbrotwürfel und Ei.

Gefillde

Gefillde

Die Gefillde sind gefüllte Klöße und haben es - im wahrsten Sinne des Wortes - in sich. Nach diesem Rezept steckt in ihnen ein Kern aus Landleberwurst.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte