Weihnachtliche Muffins mit Marzipan und Walnüssen

Diese tollen, weihnachtlichen Muffins mit Marzipan und Walnüssen schmecken nicht nur fantastisch! Das Rezept ist zudem schnell selbst gemacht!


Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 16 Portionen

250 g Weizenmehl, Type 550
2 TL Backpulver
2 TL Bio-Kakao (100% Kakaopulver)
1 TL Lebkuchengewürz
1 Stk Ei
170 g Zucker (für Ei-Mehl-Mischung)
80 ml Sonnenblumenöl
50 g Spekulatius
250 ml Milch
60 g Marzipan, Rohmasse
0.5 TL Butter
16 Stk Papierbackförmchen
100 g Zucker, für Pfanne
1 Pk Vanillezucker
65 ml Wasser
3 TL Puderzucker
1 TL Wasser (zum Festkleben der Walnüsse)
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Als Erstes den Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen, dann Butter sowie Marzipan in eine Schale geben und beides mit einer Gabel so lange zerdrücken sowie vermischen, bis eine weiche, formbare Masse entstanden ist.
  2. Dann Mehl, Kakaopulver, Backpulver sowie Lebkuchengewürz in eine weitere Schüssel geben und gut miteinander vermischen. Danach den Spekulatius in ein sauberes Tuch einwickeln und mithilfe eines Nudelholzes grob zerbröseln, anschließend die Brösel zur Mehlmischung hinzufügen.
  3. Nun eine weitere Schüssel nehmen, Ei, Zucker, Öl und Milch hineingeben und mit einem Handmixer gut verrühren. Dann den Schüsselinhalt mit der Mehlmischung zusammengeben, beides erneut gut vermixen und nun je einen Esslöffel dieser Masse in ein Muffin-Papierförmchen geben. Dann jeweils eine Marzipankugel aus der Marzipanmasse formen, diese darauf setzen und anschließend die Form mit mehr Teig befüllen.
  4. Jetzt die Muffins für 20 Minuten in den Backofen geben. In der Zwischenzeit eine Pfanne nehmen, Wasser, Zucker sowie Vanillezucker hineingeben und das Ganze auf mittlerer Stufe aufköcheln lassen. Anschließend die Walnüsse hineingeben und karamellisieren lassen, dabei ständig rühren, bis die Flüssigkeit verschwunden ist und die Nüsse wieder glänzen.
  5. Zum Schluss die Muffins aus dem Ofen nehmen, Puderzucker und Wasser in einer Tasse vermischen und damit die ausgekühlten Walnüsse auf die fertigen weihnachtlichen Muffins mit Marzipan und Walnüssen kleben.

Tipps zum Rezept

Wer möchte, kann die Muffins auch anstelle der Marzipankugeln mit Apfelmus und Zimt befüllen. Auch eine Bratapfelmischung macht sich gut.

Ähnliche Rezepte

Walnussplätzchen

Walnussplätzchen

In der Weihnachtszeit dürfen diese Walnussplätzchen nicht fehlen. Ein köstlicher Teig, Marzipan und Kuvertüre machen sie zu einem wahren Genuss.

Kokosmakronen

Kokosmakronen

In der Weihnachtszeit dürfen die leckeren Kokosmakronen nicht fehlen. Mit diesem Rezept sind die Kokosmakronen einfach und schnell zubereitet.

Weihnachts-Truthahn

Weihnachts-Truthahn

Mit diesem Rezept gelingt das perfekte Gericht für das Weihnachtsfest. Ideal für die gesamte Familie.

Vanillekipferl

Vanillekipferl

Köstliche Vanillekipferl sind der Klassiker unter der Weihnachtsbäckerei. Hier das Rezept zum Nachkochen.

Zimtsterne

Zimtsterne

Die traditionellen Zimtsterne dürfen in der Weihnachstzeit nicht fehlen. Dieses Rezept ohne Mehl sollten Sie versuchen.

Mandelmakronen

Mandelmakronen

Diese selbstgemachten Mandelmakronen sind einfach zubereitet und gelingen immer. Dieses Rezept darf vor allem in der Weihnachtszeit nicht fehlen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte