Zombiemuffins mit Gehirn-Topping

Schaurig schöne und umwerfend schokoladige Zombiemuffins mit extra gruseligem Gehirn-Topping – perfekt für jede Halloweenparty!

Zombiemuffins mit Gehirn-Topping

Bewertung: Ø 2,5 (6 Stimmen)
180 Minuten

Zutaten für 15 Portionen

1 EL Butter (für das Muffinblech)

Zutaten für die Muffins

250 g Weizenmehl (Type 405)
1 Pk Backpulver
4 EL Kakaopulver
2 Stk Eier
100 g Zucker
1 Prise Salz
100 ml Öl (neutrales wie z.B. Sonnenblumenöl)
200 ml Milch
1 gl Sauerkirschen
100 g Schokolade (je nach Geschmack)

Zutaten für das Topping

120 g Butter (weich)
100 g Puderzucker
1 Pk Vanillezucker
120 g Frischkäse
5 EL Kirschsaft
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 150 °C Umluft vorheizen.
  2. Für den Teig die Eier in eine große Rührschüssel geben, den Zucker hinzufügen und alles zusammen mit den Schneebesen des Handrührgeräts zu einer schaumigen Masse verrühren.
  3. Die trockenen Teigzutaten, sprich Mehl, Kakao, Backpulver und eine Prise Salz, vermengen und unter weiterem Rühren in jeweils kleinen Mengen zu dem Ei-Zucker-Gemisch geben.
  4. In einem Messbecher die Milch und das Öl mischen und in kleinen Mengen ebenfalls unter den Teig rühren, sodass dieser eine relativ dünne, glatte Konsistenz bekommt.
  5. Anschließend die Schokolade in grobe Stücke hacken, ein Sieb über ein passendes Gefäß hängen und die Kirschen aus dem Glas hinein kippen – so kann man problemlos den Kirschsaft auffangen, denn dieser wird noch für das Topping benötigt!
  6. Nun die Schokoladenstücke zusammen mit den Kirschen auf den Teig geben und mit einem Teigschaber oder einem Kochlöffel unterheben.
  7. Den fertigen Teig in die Mulden eines gefetteten Muffinblechs verteilen, etwa 25 Minuten im heißen Backofen backen und anschließend abkühlen lassen.
  8. Auf die ausgekühlten Muffins können die Gehirne aufgespritzt werden. Hierzu Butter, Puderzucker, Vanillezucker und Frischkäse in eine Schüssel geben und cremig rühren.
  9. Nun die Masse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle oder alternativ in einen Gefrierbeutel füllen, bei dem man eine Ecke einfach etwas zackig abschneidet. Vorsichtig zwei Halbkreise auf die Muffins spritzen und ebenfalls mithilfe des Spritzbeutels so mit Masse auffüllen, dass es nach Gehirnwindungen aussieht.
  10. Zum Abschluss noch etwas Kirschsaft auf das Topping tröpfeln, sodass die aufgespritzten Gehirne schön blutig wirken.

Tipps zum Rezept

Statt eines Muffinblechs lassen sich auch sehr gut Silikonförmchen verwenden. Bei Papierförmchen lieber zwei ineinander stellen, da sich der sehr flüssige Teig sonst selbstständig macht.

Die fertig dekorierten Muffins am besten im Kühlschrank aufbewahren!

Um zu testen, ob die Muffins gar sind, einfach eine Stäbchenprobe durchführen: Hierfür mit einem dünnen Holzspieß mittig in das Gebäck hineinstechen. Bleibt Teig hängen, brauchen die Muffins noch ein paar Minuten mehr Backzeit.

Wer keine Kirschen mag, nimmt einfach anderes rötliches Obst wie zum Beispiel Himbeeren.

Je nachdem ob auch kleine Esser dabei sind, kann man den Geschmack der ganz einfach durch die Wahl der Kakaomenge und der Schokolade variieren - weniger Kakao oder Trinkschokoladenpulver mit Vollmilchschokolade für mehr Süße, mehr Kakao und Zartbitterschokolade für herberen Genuss.

Ähnliche Rezepte

Mumien-Toast

Mumien-Toast

Mit dieser schaurigen Rezeptidee für Mumien-Toast kann man zu Halloween nur richtig liegen. Der perfekte Snack für die Halloween-Party!

Baiser-Geister

Baiser-Geister

Baiser-Geister werten jedes Halloween-Buffet auf und können nach Lust und Laune verziert werden. Hier das Rezept, das auch Kindern Spaß machen wird.

Gruselfinger zu Halloween

Gruselfinger zu Halloween

Köstliche Gruselfinger sind beinahe ein Muss auf dem Partybuffet zu Halloween. Hier das Rezept für die Mürbteigkekse.

Halloween Cake Pops

Halloween Cake Pops

Diese Halloween Cake Pops machen nicht nur optisch etwas her, sondern schmecken auch noch richtig gut. Das perfekte Rezept für die Halloween-Party.

Halloween Panna Cotta

Halloween Panna Cotta

Dieses einfache Panna Cotta auf Himbeersauce sieht zum Gruseln gut aus. Mit diesem Rezept gelingt das passende Halloween-Dessert.

Halloween-Cupcakes

Halloween-Cupcakes

Diese Halloween-Cupcakes sind im Nu zubereitet und können je nach Belieben verziert werden. Hier das Rezept für die Halloween-Party.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte
PASSENDE Artikel