Blumenkohl-Süßkartoffel-Auflauf

Der Blumenkohl-Süßkartoffel-Auflauf schmeckt als vegetarisches Hauptgericht oder als Beilage. Das Rezept ist gesund, fettarm und total unkompliziert.

Blumenkohl-Süßkartoffel-Auflauf

Bewertung: Ø 4,5 (97 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

750 g Süßkartoffeln
300 g Blumenkohl
250 g Schafskäse
4 EL Olivenöl
0.5 Bund Thymian
30 g Pinienkerne
2 EL Zitronensaft, frisch gepresst
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
2 TL Olivenöl, für die Form
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen und eine große Auflaufform mit Olivenöl ausfetten.
  2. Die Süßkartoffeln schälen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  3. Dann den Blumenkohl putzen, den Strunk entfernen und den Kohl in einzelne Röschen teilen. Die Röschen in ein Sieb geben, kalt abbrausen und gut abtropfen lassen.
  4. In der Zwischenzeit den Thymian waschen, trocken tupfen und die Blättchen von den Zweigen streifen.
  5. Nun die Süßkartoffelstücke, die Blumenkohlröschen, den Thymian sowie das Olivenöl, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und mit den Händen gut durchmischen.
  6. Anschließend in die vorbereitete Form füllen, auf die mittlere Schiene des heißen Backofens schieben und etwa 20 Minuten garen.
  7. Danach herausnehmen, den Schafskäse darüberbröckeln und die Pinienkerne über den Blumenkohl-Süßkartoffel-Auflauf streuen.
  8. Zuletzt den Zitronensaft darüberträufeln, den Auflauf für weitere 20 Minuten zurück in den Ofen schieben und anschließend sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Für Blumenkohl spricht, dass er über viele Vitamine und Mineralstoffe verfügt, die der Körper braucht. Die in ihm enthaltenen Antioxidantien schützen unsere Zellen vor schädlichen freien Radikalen, Entzündungen und gelten als krebshemmend.

Süßkartoffeln haben einiges zu bieten. Sie gehören zwar eher zu den zuckerreichsten Gemüsesorten, können dafür aber mit vielen Nähr-, Mineral- und Ballaststoffen sowie Vitaminen punkten. Am besten gründlich gewaschen, aber ungeschält verwenden, da in der Schale wertvolle Ballaststoffe stecken.

Einen leicht indischen Touch erhält der Auflauf durch Gewürze wie Kurkuma, Kreuzkümmel und Currypulver. Auch ein Löffel Currypaste und ein guter Schuss Kokosmilch tun ihm gut, wenn er beispielsweise mit Reis serviert werden soll.

Ähnliche Rezepte

Gefüllte Süßkartoffel

Gefüllte Süßkartoffel

Lecker und gesund ist unser Rezept für die gefüllte Süßkartoffel - ideal für die kalorienbewusste Küche.

Süßkartoffeln im Ofen

Süßkartoffeln im Ofen

Es ist einfach, Süßkartoffeln im Ofen zuzubereiten. Zunächst werden sie mit feinem Gewürzöl vermischt und danach knusprig und goldbraun gebacken.

Süßkartoffelpommes

Süßkartoffelpommes

Diese Süßkartoffelpommes sind schmackhaft, gesund und eignen sich perfekt zum Dippen oder als Beilage zu diversen Gerichten.

Süßkartoffelpüree

Süßkartoffelpüree

Das Süßkartoffelpüree ist eine leckere Beilage zu vielen Gerichten. Nach diesem Rezept passt es besonders gut zu Schweinebraten, Huhn oder Koteletts.

Süßkartoffelauflauf mit Lachs

Süßkartoffelauflauf mit Lachs

Das Rezept für diesen gesunden und leckeren Süßkartoffelauflauf mit Lachs braucht nur wenig Vorbereitungszeit, bevor er in den Backofen kommt.

Süßkartoffeln mit Hüttenkäse

Süßkartoffeln mit Hüttenkäse

Süßkartoffeln sind lecker und gesund. Dieses schmackhafte Rezept mit Hüttenkäse bietet zudem noch eine gute Portion an Eiweiß.

User Kommentare