Eierkuchen

Schnelles und einfaches Eierkuchen-Rezept für kleine und große Genießer süßer Speisen mit Erfolgsgarantie

Eierkuchen

Bewertung: Ø 4,6 (544 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

100 ml Milch
1 Stk Ei
100 g Mehl
1 Schuss Mineralwasser mit Kohlensäure
60 g Zucker
1 TL Vanillezucker
1 Prise Salz
2 EL Olivenöl für die Pfanne
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Eierkuchen zuerst das Mehl in eine Schüssel sieben. Dann in der Mitte des gesiebten Mehls mit den Fingern eine Kuhle eindrücken, das Ei aufschlagen und in die Kuhle des Mehls geben.
  2. Dann die Milch hinzufügen und die Zutaten zu einem zähflüssigen, glatten Teig verrühren.
  3. Anschließend noch das Mineralwasser und den Zucker sowie den Vanillezucker unter den Teig rühren.
  4. Zum Schluss noch eine Prise Salz unter den Teig mischen und den glatt gerührten Teig zur Seite stellen.
  5. In einer mittelgroßen Pfanne das Olivenöl erhitzen, dabei das Öl in der gesamten Pfanne verteilen. Dann den Teig in die Pfanne gießen und verteilen.
  6. Nun den Eierkuchen für zwei bis drei Minuten braten, dann mit einem Pfannenwender wenden und auf der zweiten Seite ebenso für zwei bis drei Minuten braten. Sobald der Eierkuchen von beiden Seiten eine goldbraune Farbe hat, ist er servierfertig und kann direkt von der Pfanne auf den Teller serviert werden.

Tipps zum Rezept

Apfelmus, Puderzucker und Kompott sowie frisches, klein geschnittenes Obst sind eine ideale Ergänzung zu Eierkuchen.

Ähnliche Rezepte

Martinshörnchen

Martinshörnchen

Martinshörnchen sehen toll aus und sie schmecken auch so. Mit diesem einfachen Rezept sind die leckeren kleinen Dinger schnell gerollt.

Süße Grießschnitten gebraten

Süße Grießschnitten gebraten

Schon mal Süße Grießschnitten gebraten? Das Rezept dafür ist einfach und es eignet sich als süße Hautpmahlzeit oder auch als leckeres Dessert.

Amerikanische Pancakes

Amerikanische Pancakes

Ihre Familie wird von den Amerikanischen Pancakes einfach begeistert sein. Dieses geniale Rezept sollten Sie probieren.

Scheiterhaufen

Scheiterhaufen

Dieses einfache Rezept für einen köstlichen Scheiterhaufen ist vor allem dann perfekt geeignet, um altbackene Brötchen sinnvoll zu verwerten.

Crèpe-Teig

Crèpe-Teig

Mit diesem Rezept entstehen leckere, französische Crèpes, die sowohl süß als als herzhaft in vielfältiger Weise belegt werden können.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte