Feijoada

Dieser portugiesische Bohneneintopf Feijoada macht satt, ist einfach zubereitet und schmeckt so richtig lecker.

Feijoada Foto Morenovel / Depositphotos

Bewertung: Ø 4,6 (39 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

550 g Schwarze Bohnen, getrocknet
400 g Trockenfleisch
200 g Schweinefleisch
250 g Chorizo
160 g Speck, geräuchert
2 l Wasser
1 EL Olivenöl
1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen
2 Stk Knoblauchzehen
1 Stk Zwiebel, klein
1 Prise Salz
1 Stk Lorbeerblatt

Zeit

180 min. Gesamtzeit 30 min. Zubereitungszeit 150 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Am Vortag Trockenfleisch und Speck waschen und in einen Topf mit Wasser einlegen - dabei das Wasser mehrmals wechseln. Ebenso die schwarzen Bohnen in einem separaten Topf über Nacht einweichen.
  2. Am nächsten Tag die Bohnen in ein Sieb geben, dann wieder zurück in den Topf, mit der vierfachen Menge an Wasser aufgießen und für ca. 90 Minuten köcheln lassen bis diese weich sind.
  3. Das Trockenfleisch, Speck sowie Schweinefleisch in Streifen schneiden, das Trockenfleisch in einen Topf geben, mit dem Wasser aufgießen und für ca. 20 Minuten köcheln lassen. Nach 10 Minuten Kochzeit das restliche Fleisch hinzufügen und fertig kochen.
  4. Die Zwiebel schälen und in feine Stücke schneiden. Die Knoblauchzehe ebenso schälen und zerdrücken. Chorizo in Scheiben schneiden.
  5. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelstücke sowie die Knoblauchzehe und Pfeffer darin leicht braun anbraten.
  6. Anschließend die gekochten Bohnen, das gekochte Fleisch sowie die Würstchen hinzufügen, das Kochwasser vom Fleisch hinzugießen, mit Salz sowie Pfeffer würzen und für ca. 40 Minuten kochen lassen.
  7. Danach ein paar Bohnen mit einer Gabel zerdrücken, den Eintopf damit andicken, abschmecken und Feijoada servieren.

Tipps zum Rezept

Dazu Reis reichen.

Nährwert pro Portion

kcal
343
Fett
30,08 g
Eiweiß
4,53 g
Kohlenhydrate
10,04 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

Engelshaar

ENGELSHAAR

Engelshaar wird nach diesem traditionellen, portugiesischen Rezept zubereitet und gern als Dekoration für Kuchen und Süßspeisen verwendet.

Francesinha Sandwich

FRANCESINHA SANDWICH

Das Francesinha Sandwich in eine portugisiesche Spezialität, die es in sich hat. Das Rezept vereint Fleisch, Schinken, Würste, Käse und Sauce.

Bolo de Mel da Madeira

BOLO DE MEL DA MADEIRA

Der Bolo de Mel da Madeira gehört zu den tradionellen Rezepten Portugals und unbedingt zum Weihnachtsfest. Er ist süß, saftig und lange haltbar.

Pasteis de Nata

PASTEIS DE NATA

Beim Verzehr der Pasteis de Nata droht Suchtgefahr! Das portugiesische Gebäck schmeckt einfach hinreißend und hier ist das Rezept dafür.

Gegrillter Oktopus mit Zitronensoße

GEGRILLTER OKTOPUS MIT ZITRONENSOSSE

Gegrillter Oktopus mit Zitronensoße schmeckt delikat und ist mit diesem Rezept auch zuhause zuzubereiten. Zart und würzig, direkt vom eigenen Grill.

Gebratener Thunfisch mit Knoblauch-Olivenöl

GEBRATENER THUNFISCH MIT KNOBLAUCH-OLIVENÖL

Der Thunfischfang hat in Portugal Tadition. So wie das Rezept für den Gebratenen Thunfisch mit Knoblauch-Olivenöl - einfach und köstlich zugleich.

User Kommentare