Frischkäsetorte mit Heidelbeercreme

Mit diesem pricklig-frischen, spritzigen Frischkäsetorten-Rezept gelingt Ihnen ein wunderbar-sommerliches Geschmackserlebnis der besonderen Art.

Frischkäsetorte mit Heidelbeercreme

Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

Zutaten für 10 Portionen

Zutaten für den Boden

1 Msp Zimt
1 Msp Kardamom
600 g Mandelkekse
400 g Butter

Zutaten für die Frischkäsemasse

3 Stk Vanilleschoten
7 Bl Gelatine
700 g Joghurt
3 Stk Zitronen
1.5 kg Frischkäse
1 kg Schlagsahne
200 g Heidelbeeren

Zutaten für die Blaubeersoße

150 ml Weißwein
125 ml Wasser
3 TL Speisestärke
2 Stk Zimtstangen
400 g Heidelbeeren
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die Frischkäsetorte mit Heidelbeercreme die (italienischen) Mandelkekse in einen Gefrierbeutel geben, mithilfe eines Nudelholz zerbröseln und anschließend mit flüssiger Butter, einer Messerspitze Kardamom und einer Messerspitze Zimt verrühren.
  2. Dann eine Springform von etwa 38 Zentimeter Durchmesser mit Backpapier auslegen, die Brösel-Buttermasse darauf verteilen, gut festdrücken und anschließend kalt stellen.
  3. Unterdessen die Vanilleschoten der Länge nach aufschneiden und vorsichtig das Vanillemark herauskratzen.
  4. Währenddessen die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, danach gut ausdrücken und in erwärmten Zitronensaft auflösen. Danach etwa 5 Esslöffel Joghurt unter den Saft rühren, dann den restlichen Joghurt, die Vanilleschoten, den Vanillezucker, ein Viertel des Zuckers und den Frischkäse zufügen und zu einer homogenen, glatten Masse vermengen.
  5. Die Sahne steif schlagen und etwa ein Drittel unter die Frischkäsemischung rühren, den Rest jedoch nur locker unterheben. Die Zitronen-Frischkäsemasse daraufhin in die Springform einfüllen, die Oberfläche glatt streichen und den Kuchen wieder in den Kühlschrank stellen.
  6. Anschließend den Weißwein, das Wasser und den restlichen Zucker in einer Schale vermischen und mit ein paar Esslöffeln davon die Speisestärke in einer Tasse anrühren.
  7. Danach den Rest der Weißwein-Zucker-Mischung mit der Zimtstange aufkochen lassen und dann mit der angerührten Speisestärke binden. Die Masse kurz mit der Stärke aufkochen lassen und die Zimtstange mit einer Gabel herausfischen. Für 2-3 Minuten die köcheln lassen, danach vom Herd nehmen, mit den Heidelbeeren vermischen und abkühlen lassen.
  8. Die bereits leicht abgekühlte Mischung auf die Mitte der Tortenoberfläche geben und so verteilen, dass rund um die Torte herum ein 3 cm breiter Rand bleibt. Die Torte erneut kalt stellen.
  9. Entweder Sprühsahne verwenden oder die gut gekühlte Schlagsahne in ein hohes Gefäß geben und mit etwa 3 Päckchen Vanillezucker versetzen. Die Sahne mit dem Handmixer auf mittlerer Stufe für einige Sekunden gut verrühren und langsam auf die höchste Stufe schalten und schaumig schlagen, bis sie fest ist. Durch die Zugabe von Sahnesteif bleibt die Sahne aber länger standfest. Die Sahne jedoch nicht zu lange schlagen, damit sie nicht zu Butter wird.
  10. Den Tortenrand nun mit kleinen Sahnehäubchen, Heidelbeeren und frischen Stiefmütterchenblüten verzieren und ebenfalls für etwa eine weitere Stunde kalt stellen. Die Torte im Anschluss in 10-16 Stücke schneiden und servieren.

Ähnliche Rezepte

Mediterranes Gurken-Gazpacho

Mediterranes Gurken-Gazpacho

Ein Mediterranes Gurken-Gazpacho ist eine tolle Erfrischung an heißen Sommertagen. Die würzige Variante ist die leichte Alternative zu warmen Speisen

User Kommentare

Ähnliche Rezepte