Hirsepfanne mit Tofuwürfeln

Dieses vegetarische Rezept für eine einfache, aber raffinierte Hirsepfanne mit Tofuwürfeln schmeckt leicht, sättigt und ist außerdem sehr gesund.

Hirsepfanne mit Tofuwürfeln

Bewertung: Ø 4,6 (234 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

200 g Hirse
400 ml Wasser
200 g Tofu
2 Stk Möhren
1 Stk Paprika, grün
1 Stk Zwiebel
1 Stk Knoblauchzehe
250 g Cocktailtomaten
2 EL Rapsöl
250 g Gemüsebrühe
1 EL Sojasauce
2 TL Currypulver
1 TL Ingwer, gemahlen
2 TL Salz
2 TL Zucker
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Die Hirse hinzufügen und bei mittlerer Hitze 5 Minuten köcheln lassen. Dann von der Herdplatte nehmen und ausquellen lassen.
  2. In der Zwischenzeit den Tofu abtropfen lassen und in mundgerechte Würfel schneiden.
  3. Anschließend die Möhren und Tomaten waschen. Die Möhren schälen und klein würfeln. Die Tomaten vom Fruchansatz befreien und ebenfalls klein schneiden. Die Paprika halbieren, die Kerne und Trennhäute entfernen, waschen und klein würfeln.
  4. Nun die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und sehr fein hacken.
  5. Die Hälfte des Öls in einer großen Pfanne erhitzen und die Tofuwürfel darin ca. 5 Minuten rundum scharf anbraten. Dann mit der Sojasauce ablöschen, aus der Pfanne auf einen Teller geben und beiseite stellen.
  6. Im Anschluss daran das restliche Öl in der Pfanne erhitzen und die Zwiebel-, Paprika-, Möhren- und Knoblauchwürfel hineingeben. Alles gut vermischen und ca. 7 Minuten bei mittlerer Hitze schmoren lassen.
  7. Jetzt die Tomaten dazugeben, dann mit der Gemüsebrühe ablöschen und mit Salz, Pfeffer, Curry, Ingwer und Zucker würzen.
  8. Alles noch einmal stark erhitzen, die gekochte Hirse und die Tofuwürfel untermischen und die Hirsepfanne mit Tofuwürfeln servieren.

Tipps zum Rezept

Hirse ist seit mehr als 8.000 Jahren als Nahrungsmittel bekannt. Aufgrund ihrer Vitalstoffe und ihrer schützenden Antioxidantien ist sie sehr gesund. Vegetarier schätzen sie als gute pflanzliche Eiweiß- und Eisenquelle. Schon 100 g Hirse decken den täglichen Bedarf an Eisen zu mehr als 50 Prozent.

Das kleinfrüchtige Spelzgetreide enthält keine Klebereiweiße, ist also glutenfrei und darüber hinaus histaminarm und sehr gut verdaulich.

Die Hirsepfanne lässt sich durch andere Gemüsesorten immer wieder anders zubereiten. Auch bereits gegartes Gemüse, das vom Vortag übrig ist, lässt sich prima verwerten. Dafür lediglich die Zwiebel- und Knoblauchwürfel 3-4 Minuten dünsten, das gegarte Gemüse untermischen und ein paar Minuten erwärmen.

Ähnliche Rezepte

Pikanter Hirsekuchen mit Joghurtsauce

Pikanter Hirsekuchen mit Joghurtsauce

Dieser herzhafte Kuchen mit Hirse, Paprika und Quark lässt sich wunderbar vorbereiten und schmeckt saftig und gut. Hier das etwas andere Kuchen-Rezept.

Einfache Hirselaibchen

Einfache Hirselaibchen

Einfache Hirselaibchen sind vegetarisch und liefern wertvolle Nährstoffe. Außerdem sind sie lecker, denn das Rezept würzt sie mit Käse und Kräutern.

Hirselaibchen mit Käse

Hirselaibchen mit Käse

Diese vegetarischen, glutenfreien Hirselaibchen mit Käse sind mit diesem Rezept schnell gemacht und ein vollwertiges kleines Mittag- oder Abendessen.

Vegane Hirsebällchen

Vegane Hirsebällchen

Vegane Hirsebällchen eignen sich als Snack, zum Dippen oder als Beilage zu Salat. Für das unkomplizierte Rezept werden nur wenige Zutaten benötigt.

Hirse-Curry-Taler

Hirse-Curry-Taler

Diese Hirse-Curry-Taler sind wirklich der Hit. Dieses Rezept nutzt Hirse und Gemüse für leckere Bratlinge.

Hirse-Kompott mit Apfel-Zimt

Hirse-Kompott mit Apfel-Zimt

Lust auf ein gesundes, leckeres Frühstück? Dieses Rezept für ein Hiserkompott mit Äpfeln und Zimt ist der perfekte Start in den Tag

User Kommentare

Ähnliche Rezepte