Knoblauchjus

Knoblauchjus aus dem Bratensatz von Fleisch zu ziehen, kein Problem. Was aber, wenn kein Fleisch im Spiel ist? Wir haben das geeignete Rezept dafür.

Knoblauchjus

Bewertung: Ø 4,7 (6 Stimmen)

Zutaten für 10 Portionen

40 ml Pflanzenöl
50 g Tomatenmark
100 ml Rotwein, trocken
2 l Gemüsefond

Zutaten an Gemüse

200 g Möhren
200 g Knollensellerie
200 g Zwiebeln
200 g Pastinaken
200 g Porree
3 Stk Knoblauchzehen

Zutaten an Gewürzen

3 Stk Lorbeerblätter
2 Stk Gewürznelken
1 TL Pfefferkörner, schwarz
1 TL Wacholderbeeren
1 TL Pimentkörner
1 TL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Salz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die Knoblauchjus zunächst das Gemüse vorbereiten. Die Möhren, den Sellerie und die Pastinaken schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Die Zwiebeln und den Knoblauch abziehen und würfeln. Den Porree putzen, längs aufschneiden, gründlich waschen und in Scheiben schneiden.
  3. Anschließend die Lorbeerblätter, die Gewürznelken, die Pfeffer- und Pimentkörner sowie die Wacholderbeeren in einen Mörser geben und fein zerstoßen.
  4. Nun das Pflanzenöl in einem großen Topf erhitzen und die Möhren-, Sellerie- und Pastinakenwürfel darin unter Rühren etwa 5 Minuten scharf anbraten, so dass sich Röststoffe entwickeln.
  5. Dann die Zwiebel- und Knoblauchwürfel dazugeben und alles weitere 3 Minuten scharf braten.
  6. Wenn sich am Topfboden Röststoffe zeigen, das Tomatenmark und den Rotwein dazugeben und die Röststoffe unter Rühren ablösen. Zuletzt den Porree und die Gewürze hinzufügen und den Topfinhalt unter Rühren weitere 5 Minuten kräftig einkochen lassen.
  7. Nun mindestens 4 x etwas vom Gemüsefond angießen und bei starker Hitze jedes Mal 3 Minuten stark einkochen lassen. Zuletzt den restlichen Fond angießen und die Knoblauchjus etwa 1 Stunde lange bei reduzierter Hitze köcheln.
  8. Die Jus durch ein feines Sieb abgießen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und entweder sofort für eine Sauce verwenden oder portionsweise einfrieren.

Tipps zum Rezept

Je häufiger die Basis reduziert und wieder aufgefüllt wird, je kräftiger und dunkler wird das Ergebnis.

Ähnliche Rezepte

Jägersauce

Jägersauce

Eine selbstgemachte Jägersauce schmeckt einfach köstlich und kann zum Verfeinern von zahlreichen Gerichten verwendet werden. Hier das einfache Rezept.

Currysoße für Reis

Currysoße für Reis

Mit der delikaten Currysoße wird sogar einfacher Reis zum Genuss. Das Rezept für die leckere Currysoße für Reis sollte man immer zur Hand haben.

Schaschliksoße

Schaschliksoße

Diese köstliche Schaschliksoße kann zu vielen Fleischgerichten gereicht werden und verleiht diesen eine besondere Note.

selbstgemachte Currywurstsauce

selbstgemachte Currywurstsauce

Eine selbstgemachte Currywurstsauce ist schnell hergestellt - ein tolles Rezept, welches bei den Gästen sicher gut ankommt.

Italienische Tomatensoße

Italienische Tomatensoße

Mit diesem original italienischen Rezept für eine köstliche Tomatensoße kommt ein Stück Italien in jede Küche.

Vegane Béchamelsauce

Vegane Béchamelsauce

Die vegane Béchamelsauce ist eine pflanzliche Version des beliebten Klassikers. Das Rezept passt zu zahlreichen Gemüsesorten, Kartoffeln und zu Tofu.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte