Kohlrabi-Lasagne

Das Rezept für diese Kohlrabi-Lasagne ist eine tolle Alternative zur klassischen Variante. Die Kombination aller Zutaten ergibt ganz viel Geschmack.


Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

1 EL Olivenöl, für die Form
12 Stk Lasagneblätter, ohne Vorkochen
200 g Provolone, frisch geraspelt
100 g Crème fraîche

Zutaten für den Kohlrabi

750 g Kohlrabi
1 EL Olivenöl
200 ml Milch
1 TL Gemüsebrühe, Instant
1 Stk Knoblauchzehe

Zutaten für den Mangold

1 Stk Knoblauchzehe
500 g Mangold
2 EL Olivenöl
5 EL Kohlrabi-Sud
100 g Crème fraîche
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen

Zutaten für die Tomatensauce

0.5 EL Thymian, gehackt
2 Stk Schalotten
1 EL Olivenöl
1 Dose Tomaten, gehackte, á 400 g
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 Prise Zucker
2 TL Balsamico, dunkel
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Kohlrabi putzen, die Blätter abschneiden und zur Seite legen und die Knollen schälen. Die Knollen anschließend halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Die Blätter waschen und in Streifen schneiden.
  2. Das Olivenöl in einem flachen Topf erhitzen und die Kohlrabischeiben darin 2 Minuten andünsten. Dann die Milch angießen, die Instant-Brühe einrühren und den Kohlrabi bei mittlerer Hitze etwa 6-8 Minuten leise köcheln lassen.
  3. Währenddessen den Mangold putzen, waschen, die unteren Stiele in Stücke und die Mangoldblätter in Streifen schneiden. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  4. Dann das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Mangoldstücke darin etwa 5 Minuten dünsten. Die Mangold- und Kohlrabiblätter hinzufügen und alles weitere 3-4 Minuten dünsten. Den Knoblauch abziehen und fein würfeln. Etwas Kohlrabisud abnehmen und mit der Crème fraîche, dem Knoblauch, Salz und Pfeffer unter den Pfanneninhalt mischen.
  5. Anschließend die Schalotten und die Knoblauchzehe abziehen und klein würfeln. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Schalottenwürfel darin 3-4 Minuten anschwitzen und den Knoblauch unterrühren.
  6. Nun die Tomaten und den Thymian hinzufügen, alles bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten köcheln lassen und mit Salz, Pfeffer, Balsamico und Zucker würzen.
  7. Eine Auflaufform mit dem Öl einfetten und den Boden mit Lasagneblättern auslegen. Anschließend abwechselnd Tomatensauce, Mangold, Kohlrabi und Lasagneblätter einschichten.
  8. Auf der obersten Lasagneblätter-Schicht die Crème fraîche, die Tomatensauce und den geraspelten Provolone verteilen. Die Kohlrabi-Lasagne im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten etwa 45 Minuten goldbraun backen und anschließend in der Form servieren.

Ähnliche Rezepte

Frittierter Kohlrabi mit Dip

Frittierter Kohlrabi mit Dip

Dieses Rezept für frittierten Kohlrabi mit Dip schmeckt auch Gemüsemuffeln. Zudem ist dieses Gericht sehr preiswert und einfach zubereitet.

Kartoffel-Kohlrabi-Auflauf

Kartoffel-Kohlrabi-Auflauf

Dieser Kartoffel-Kohlrabi-Auflauf macht die ganze Familie glücklich. Ein schönes Rezept, das ohne den Speck auch Vegetariern gut gefallen wird.

Gefüllter Kohlrabi

Gefüllter Kohlrabi

Der gefüllte Kohlrabi schmeckt köstlich und zählt zur Kategorie „Schlanke Linie“. Ein schmackhaftes, einfaches Rezept.

Kohlrabi mit Pilzfüllung

Kohlrabi mit Pilzfüllung

Wer ein gesundes Rezept sucht, das auch noch gut schmeckt, der liegt mit diesem hier für Kohlrabi mit Pilzfüllung genau richtig.

Gefüllter Kohlrabi

Gefüllter Kohlrabi

Dieses Rezept ist für Genießer: Dieser mit Hackfleisch gefüllte Kohlrabi in einer Speck-Sahnesauce ist ein Gedicht.

Kohlrabi-Auflauf

Kohlrabi-Auflauf

Ein schönes Rezept für einen deftigen Kohlrabi-Auflauf ohne viel Aufwand, ohne Kohlehydrate, aber mit ganz viel Geschmack.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte