Kohlsprossenauflauf

Dieser leckere Kohlsprossenauflauf ist ein Wintergericht, das mit diesem Rezept und dem vitaminreichen Gemüse einfach zubereitet ist.

Kohlsprossenauflauf

Bewertung: Ø 4,5 (8 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Kohlsprossen (Rosenkohl)
500 g Kartoffeln, festkochend
1 TL Salz, für das Kochwasser
100 g Käse, gerieben (Bergkäse oder Emmentaler)
1 EL Butter, für die Form

Zutaten für die Sauce

80 g Speckwürfel
1 Stk Zwiebel
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 Prise Salz
2 EL Butter
40 g Mehl
300 ml Gemüsebrühe
200 g Schlagsahne
1 Prise Muskatnuss, frisch gerieben
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Kohlsprossen (Rosenkohl) putzen, den Strunk kreuzweise einschneiden und waschen. Die Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden.
  2. Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen, die Kartoffelscheiben in das kochende Salzwasser geben und etwa 12-15 Minuten garen.
  3. Die Kohlsprossen in den letzten 5 Minuten Kochzeit zu den Kartoffeln geben und mitgaren.
  4. Anschließend Kartoffeln und Kohlsprossen in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.
  5. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Auflaufform mit Butter ausfetten.
  6. Für die Sauce die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Die Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebel- sowie Speckwürfel darin etwa 5-6 Minuten braten.
  7. In einem Rührbecher die Gemüsebrühe mit dem Mehl, der Schlagsahne, Salz, Pfeffer und Muskatnuss verrühren, zum Zwiebel-Speckgemisch geben und unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze in etwa 8-10 Minuten sämig einkochen lassen.
  8. Nun die Kohlsprossen mit den Kartoffeln in die Sauce geben, vorsichtig vermengen und in die vorbereitete Auflaufform füllen.
  9. Den geriebenen Käse über den Kohlsprossenauflauf streuen und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene in etwa 25 Minuten goldbraun backen.

Ähnliche Rezepte

Rosenkohl-Gratin

Rosenkohl-Gratin

Liebhaber der fleischlosen Kost kommen bei diesem Rezept ins Schwärmen. Rosenkohl-Gratin wird mit Polenta und Tomatensoße zum Gaumenschmaus.

Rosenkohlauflauf mit Hackfleisch

Rosenkohlauflauf mit Hackfleisch

Das Rezept für diesen Rosenkohlauflauf mit Hackfleisch erinnert an eine Shepards Pie. Hier behält aber das Hack die Oberhand, nicht das Püree.

Gerösteter Rosenkohl aus dem Ofen

Gerösteter Rosenkohl aus dem Ofen

Gekocht ist er ein wenig langweilig, aber Gerösteter Rosenkohl aus dem Ofen ist superlecker und das Rezept wird auch Kohlverächter überzeugen.

Rosenkohl-Curry

Rosenkohl-Curry

Das Rezept für das Rosenkohl-Curry schmeckt lecker und ist perfekt, wenn es mal ohne Fleisch sein soll.

Rosenkohl mit Würste

Rosenkohl mit Würste

Dieser feine Gemüseauflauf wird durch die Würste im Rezept richtig würzig. Dieses Rezept für Rosenkohl mit Würste ist einen Versuch wert.

Rosenkohlauflauf

Rosenkohlauflauf

Dieses Rezept für den Rosenkohlauflauf ist mal eine ganz andere Art das schmackhafte Gemüse zuzubereiten und schmeckt einfach köstlich.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte